South Park: Der Stab der Wahrheit : DLCs für das Rollenspiel South Park: Der Stab der Wahrheit sind zwar nicht ausgeschlossen, aber derzeit sehr unwahrscheinlich. DLCs für das Rollenspiel South Park: Der Stab der Wahrheit sind zwar nicht ausgeschlossen, aber derzeit sehr unwahrscheinlich.

Zum Thema ab 1,99 € bei Amazon.de South Park: Der Stab der Wahrheit für 26,99 € bei GamesPlanet.com Ob es jemals einen oder sogar mehrere DLCs für das Rollenspiel South Park: Der Stab der Wahrheit geben wird, ist noch immer nicht entschieden. Doch laut dem Entwickler Obsidian Entertainment stehen die Chancen dafür derzeit sehr schlecht.

Wie der Obsidian-Geschäftsführer Feargus Urquhart in einem Interview mit dem Magazin Polygon erklärt hat, scheint der zuständige Publisher Ubisoft mit dem Thema »South Park« abgeschlossen zu haben. Dennoch würden die Entwickler derzeit gemeinsam mit Ubisoft zu erörtern versuchen, welche Möglichkeiten es für die Zukunft des Spiels geben könnte. Pläne für DLCs habe es schon zu Beginn der Entwicklung gegeben.

»Wir haben immer über die Möglichkeit gesprochen, die Story mithilfe von DLCs zu erweitern. Doch es existierte nur auf dem Papier. Es kam niemals über das Stadium hinaus, dass darüber gesprochen wurde. Das war damals, als THQ noch involviert war. Nach dem Wechsel zu Ubisoft gab es mehr Druck, das Spiel fertigzustellen. Ich denke, das hatte dann Priorität. Also haben wir es fertiggestellt.«

Zudem erklärte Urquhart, dass die Entwicklung von South Park: Der Stab der Wahrheit mitsamt dem Publisher-Wechsel für alle Beteiligten sehr stressig gewesen sei. Daher hätten sie alle zunächst eine Pause und etwas Abstand benötigt. Mittlerweile sei jedoch das Interesse wieder vorhanden, so dass unter anderem auch das DLC-Thema wieder besprochen wurde.

» Den Test von South Park: Der Stab der Wahrheit auf GameStar.de lesen

South Park: Der Stab der Wahrheit
Unser Paladin Butters grillt mit der Macht seines heiligen Hammers diese Mitglieder der Gangaufsicht.