Spec Ops: The Line - PC

3rd-Person-Shooter  |  Release: 29. Juni 2012  |   Publisher: Take 2 Interactive
Seite 1 2   Fazit

Spec Ops: The Line in der Vorschau

Mit Rock-Musik in den Tod

Mit einer Knarre in der Hand und schmutzigem Rock im Ohr geht es im zerstörten Dubai von Spec Ops: The Line, dem Spiel des Berliner Entwicklerstudios YAGER auf Rettungsmission. Unsere Vorschau zeigt, wie heiß Klima, Stimmung und die Gefechte wirklich sind.

Von Maximilian Gercke |

Datum: 30.05.2012


Dramatische Szenen in Spec Ops: The Line : Vor unserem Gesicht baumelt ein gefesselter Soldat, ein Fetzten Stoff in seinem Mund erstickt sein Flehen. Auf dem Rücken prangen zwei rote Laserpunkte – Ihr Ursprung: Die Scharfschützen auf der Brücke gegenüber. Direkt neben ihm hängt ein anderer Gefangener, offensichtlich ein Zivilist, aber sonst genauso gefesselt, genauso verzweifelt.

Er hat Wasser gestohlen. In der Post-Apocalypse von Dubai ist das ein Kapitalverbrechen, das anderen ihr Leben kosten kann. Schließlich wurde die einstige Weltstadt von der Wüste verschluckt und kämpft seitdem gegen den erstickenden Strudel aus Gewalt, Chaos und Wassermangel. Der Andere? Ein Soldat, ausgesandt um ihn festzunehmen. Aber der Mann tat nicht nur das, sondern brachte nebenbei noch die gesamte Familie des Diebes um. Fünf Tote und eine Entscheidung, die uns auferlegt wurde:
Wer von beiden ist der wahre Schuldige? Wen von beiden richten wir hin?

Spec Ops: The Line
Bereits am Boden liegende Gegner können wir exekutieren. Mal schlägt Walker den Feind tot, mal verpasst er ihm einen finalen Schuss.

Rettungskommando auf Abwegen

Spec Ops: The Line gibt sich alle Mühe kein gewöhnlicher Shooter zu sein: Ungewöhnliches Setting, schwierige Moral-Entscheidungen und eine spannende Story mit dynamischen Charakteren. Das Konzept geht auf, denn Spec Ops: The Line zieht uns nach einer halben Stunde Eingewöhnungszeit immer stärker in seine faszinierende Welt von Dubai: Eine Hölle aus Sonne, Sand und durchgedrehten Soldaten.

Spec Ops: The Line : Wie immer löst man eine Geiselnahme am besten mit einer geballten Ladung Schrot. Wie immer löst man eine Geiselnahme am besten mit einer geballten Ladung Schrot. Unser Protagonist, Captain Martin Walker, ist Anführer eines dreiköpfigen Delta-Einsatzsteams, das in der ehemaligen Metropole nach Überlebenden suchen und sie evakuieren soll. Zusammen mit unseren zwei Kameraden Lugo und Adams beginnen wir die Mission mit Zweifeln, schließlich ging der letzte Versuch in der Stadt für Ordnung zu sorgen offenkundig daneben.

Der amerikanische Colonel John Konrad weigerte sich zum Zeitpunkt der Katastrophe die Stadt und seine Einwohner zurück zu lassen und blieb im Epizentrum der Katastrophe. Bis auf eine rätselhafte Funknachricht gibt der Kriegshelden und sein berühmtes 33ten Regiment keinen Mucks mehr von sich. Wieso drei Männer schaffen sollen, woran eine kleine Armee scheiterte, bleibt unklar, aber wir machen uns trotzdem mit mulmigen Gefühl auf in die gefallene Stadt.

Das Herz der Dunkelheit

Der Plot des Spiels basiert auf derselben Novelle »Heart of Darkness«, die schon den vielleicht berühmtesten Anti-Kriegsfilm inspirierte: »Apocalypse Now«, eine Geschichte die sich rund um den Kampf des Menschen mit seiner gewalttätigen Natur dreht. Spec Ops: The Line schlägt einen ähnlichen Ton an und zeigt uns oft eindrücklich die Auswirkungen des menschlichen Abgrundes. Seien es Leichenberge oder ein Phosphor-Anschlag, der die Luft und Menschen verbrennen lässt – Spec Ops verharmlost abseits des Geballers nie die Gewalt, sondern stellt sie in ihrer wahren Natur dar.

Spec Ops: The Line : Die Aussicht in Dubai ist trotz oder gerade wegen der Umweltkatastrophe atemberaubend. Die Aussicht in Dubai ist trotz oder gerade wegen der Umweltkatastrophe atemberaubend.

Nicht nur wir als Spieler, sondern auch unsere Identifikationsfigur Walker wird immer mehr in das Dilemma gezogen, wie er die Stadt retten und gleichzeitig seine Menschlichkeit behalten soll. Ob wir und Captain Walker es wollen oder nicht, unser Protagonist macht eine tiefgreifende Veränderung durch, die sich nicht nur in den stark inszenierten Zwischensequenzen zeigt, sondern auch den Kämpfen.

Während Walker, Lugo und Adams anfangs noch den kontrollierten Militärslang benutzten, fällt im Spielverlauf immer häufiger eine Auswahl an Schimpfwörtern der deftigen Natur. Diese Dynamik macht den Hauptteil des Erlebnisses Spec Ops: The Line aus und trägt uns nicht nur durch die Wüste, sondern auch generischen Kämpfe.

INHALTSVERZEICHNIS

Seite 1
Seite 2
Fazit
Diesen Artikel:   Kommentieren (10) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar DerKranz
DerKranz
#1 | 30. Mai 2012, 15:13
Einer meiner heiß erwarteten Shooter für dieses Jahr, vorallem weil die Geschichte endlich mal in einem Shooter wieder gut werden kann/ist.
rate (14)  |  rate (0)
Avatar Derenei
Derenei
#2 | 30. Mai 2012, 15:26
Quality, made in Germany.
rate (17)  |  rate (1)
Avatar HONK!
HONK!
#3 | 30. Mai 2012, 15:59
http://www.duden.de/suchen/dudenonline/endg%C3 %BCltig

scnr...
rate (1)  |  rate (3)
Avatar firestarter111
firestarter111
#4 | 30. Mai 2012, 16:09
ich ertrag diese promotion für diesen titel nicht mehr... .

habt ihr ne konsole?

dann ladet die demo runter und werdet enttäuscht. hat die gamestar nen deal mit dem publisher oder was ist da los?

tiefsinnig? apocalypse now?

also ich weiß nicht, selbst wenn dier story tiefsinng sein soll finde ich es absolut nicht förderlich, die hauptcharaktere ständig irgendwelchen "knallharten" angebermüll, welcher evtl. nur von pubertierenden "cool" gefunden wird, zu quasseln.

für mich zerstört dies den flair, welche die story and die umgebung vielleicht erzeugen hätte können.

hab die demo auf der ps3 gezockt und ich muss sagen, dass ich für den entwickler hoffe, dass die demo keine großen kreise zieht.

durchschnittliche grafik, überstumpfsinniges gameplay, cowboygelaber ohne tiefsinn, usw.

leute fallt nicht drauf rein und spielt wenigstens die demo an.
bitte!
im namen eures geldes, welches für so viel besseres ausgegeben werden könnte (auch im selben genre).
rate (2)  |  rate (18)
Avatar Harbinger
Harbinger
#5 | 30. Mai 2012, 16:16
Zitat von firestarter111:
ich ertrag diese promotion für diesen titel nicht mehr... .

habt ihr ne konsole?

dann ladet die demo runter und werdet enttäuscht. hat die gamestar nen deal mit dem publisher oder was ist da los?

tiefsinnig? apocalypse now?

also ich weiß nicht, selbst wenn dier story tiefsinng sein soll finde ich es absolut nicht förderlich, die hauptcharaktere ständig irgendwelchen "knallharten" angebermüll, welcher evtl. nur von pubertierenden "cool" gefunden wird, zu quasseln.

für mich zerstört dies den flair, welche die story and die umgebung vielleicht erzeugen hätte können.

hab die demo auf der ps3 gezockt und ich muss sagen, dass ich für den entwickler hoffe, dass die demo keine großen kreise zieht.

durchschnittliche grafik, überstumpfsinniges gameplay, cowboygelaber ohne tiefsinn, usw.

leute fallt nicht drauf rein und spielt wenigstens die demo an.
bitte!
im namen eures geldes, welches für so viel besseres ausgegeben werden könnte (auch im selben genre).


Die haben doch im Video gesagt, dass man sich net von der Demo abschrechen lassen solln.
Die haben doch im Video gesagt,
rate (16)  |  rate (1)
Avatar war_pig
war_pig
#6 | 30. Mai 2012, 17:32
ich habs mir bei amazon vorbestellt^^ freu mich schon total auf die story
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Mezzerli
Mezzerli
#7 | 30. Mai 2012, 17:54
Zitat von firestarter111:
ich ertrag diese promotion für diesen titel nicht mehr... .

habt ihr ne konsole?

dann ladet die demo runter und werdet enttäuscht. hat die gamestar nen deal mit dem publisher oder was ist da los?

tiefsinnig? apocalypse now?

also ich weiß nicht, selbst wenn dier story tiefsinng sein soll finde ich es absolut nicht förderlich, die hauptcharaktere ständig irgendwelchen "knallharten" angebermüll, welcher evtl. nur von pubertierenden "cool" gefunden wird, zu quasseln.

für mich zerstört dies den flair, welche die story and die umgebung vielleicht erzeugen hätte können.

hab die demo auf der ps3 gezockt und ich muss sagen, dass ich für den entwickler hoffe, dass die demo keine großen kreise zieht.

durchschnittliche grafik, überstumpfsinniges gameplay, cowboygelaber ohne tiefsinn, usw.

leute fallt nicht drauf rein und spielt wenigstens die demo an.
bitte!
im namen eures geldes, welches für so viel besseres ausgegeben werden könnte (auch im selben genre).


Dann nenn mir doch bitte mal einen nur EINEN Shooter aktuell, der ein ähnlich frisches Setting und oder Dinge wie moralische Entscheidungen bietet.

Und wehe du nennst jetzt CoD oder BF dann hagelts Prügel -.-

Edith: Das einzige was mir gerade einfällt, was ähnlich ist (ungewöhnliches setting) wäre Binary Domain und ja das spiel ist wirklich gut und ich weiss bis heute nicht wieso das von der GS so abgeklatscht worden ist.
rate (5)  |  rate (1)
Avatar lapaloma7
lapaloma7
#8 | 31. Mai 2012, 00:03
Schöner Beitrag, der Lust auf mehr macht: Hoffentlich hält der Entwickler die Frage nach der Moral bis zum Schluss durch!

Anmerkung zum Artikel: Gut geschrieben! Bitte aber in Zukunft besser lektorieren, die Fehler sind in der Häufung etwas unangenehm aufgefallen. Siehe z.T. unten, Kommasetzungsfehler habe ich nicht rausgesucht.

"Bis auf eine rätselhafte Funknachricht gibt der Kriegshelden und sein berühmtes 33ten Regiment keinen Mucks mehr von sich."
"Spec Ops verharmlost abseits des Geballers nie die Gewalt, sondern stellt sie in seiner wahren Natur dar." (es muss "ihrer wahren Natur" heißen)
"Faszinierend und beeindruckend ist der Abstieg in die Tiefen der zerrütteten Stadt Dubai schon jetzt, letztenendes(Es muss "letzten Endes" heißen, die gewählte Form kennt der Duden leider nicht.) steht und fällt das Drama aber mit dem Ende,[...]"
rate (0)  |  rate (0)
Avatar REFRESH
REFRESH
#9 | 31. Mai 2012, 08:26
@Maximilian Gercke - Der folgende Satz ist 'keine' Frage, also warum machst du n Fragezeichen dahinter?
'...Unsere Vorschau zeigt, wie heiß Klima, Stimmung und die Gefechte wirklich sind?...'

@News - Lässiger Trailer, ob sich das Game so gut spielen läßt, wie der Trailer performed, muss man noch rausfinden.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar tulrich6uoa
tulrich6uoa
#10 | 18. Jun 2012, 02:49
Hab die Demo gespielt und fand sie ganz gut. Das schießen macht schon spaß (PC) und die Atmosphäre kommt gut rüber, zumal endlich mal neue Ideen ihren weg in ein Shooter gefunden haben.
rate (0)  |  rate (0)
1

ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
6,49 €
Versand s.Shop
Zum Shop
6,55 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei MMOGA 6,49 €
ab 0,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei Amazon Marketplace Videogames 6,55 €
ab 5,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei redcoon 9,90 €
ab 4,49 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote
Top-Spiele
The Elder Scrolls Online
Release: 04.04.2014
Minecraft
Release: 18.11.2011
Lesertests, Tipps
Battlefield 4
Release: 31.10.2013
Lesertests, Tipps
Goat Simulator
Release: 01.04.2014
Tipps
» Übersicht über alle PC-Spiele

Details zu Spec Ops: The Line

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: 3rd-Person-Shooter
Release D: 29. Juni 2012
Publisher: Take 2 Interactive
Entwickler: YAGER Development
Webseite: http://www.specopstheline.com
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 276 von 5488 in: PC-Spiele
Platz 13 von 196 in: PC-Spiele | Action | 3rd-Person-Shooter
 
Lesertests: 9 Einträge
Spielesammlung: 130 User   hinzufügen
Wunschliste: 31 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Spec Ops: The Line im Preisvergleich: 7 Angebote ab 6,49 €  Spec Ops: The Line im Preisvergleich: 7 Angebote ab 6,49 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten