Splinter Cell: Conviction : Splinter Cell: Conviction Splinter Cell: Conviction Die Spielzeit des fünften Teils der Splinter Cell-Reihe, Splinter Cell: Convicition, wird sich nach Angaben des Creative Directors von Ubisoft, Maxime Beland, nicht unwesentlich von den vorangegangen Titeln unterscheiden. So soll das im Oktober erscheinende Actionspiel im normalen Modus knapp 12 Stunden dauern. "Ich möchte, dass Splinter Cell: Conviction auch zuende gespielt wird", äußerte sich Beland in einem Interview.

Beland erklärte darüber hinaus, dass der neueste Einsatz von Schleichspezialist Sam Fisher auf zwei unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen angegangen werden kann - dem oben erwähnten normalen Modus und einem realistischen Modus. Letzterer soll für Actionfans eine echte Herausforderung darstellen.

"Der realistische Modus ist wirklich sauschwer. Du brauchst eine gute Deckung, denn nur zwei Kugeln genügen, um Dich zu töten. Zudem sind Deine Widersacher nicht so leicht aus dem Weg zu räumen."

Spieler, die die Solo-Spielzeit von Splinter Cell: Conviction als zu gering einstufen, sollen mit einem knackigen Multiplayer-Modus "entschädigt" werden.