Star Citizen : Cloud Imperium Games bietet diese Woche drei Raumschiffe aus Star Citizen zu kostenlosen Testflügen an. Cloud Imperium Games bietet diese Woche drei Raumschiffe aus Star Citizen zu kostenlosen Testflügen an.

Unterstützer der Crowd-Funding-Kampagne rund um das kommende Star Citizen dürfen in dieser Woche einige ansonsten kostenpflichtige Raumschiffe gratis antesten. Im Rahmen eines sogenannten »Test Drives« stellt das Entwicklerteam bei Cloud Imperium Games die Origin Jumpworks M50, die Origin Jumpworks 350r sowie die Mustang Gamma für ausführliche Probeflüge zur Verfügung.

Lesenswert: Fakten-Check zu Star Citizen - Was ist drin, wie kommt man rein, was kostet das?

Spieler der Weltraum-Simulation werden es bereits erkannt haben: Bei den genannten Modellen handelt es sich um Raumschiffe mit einem Fokus auf Geschwindigkeit.

Das Entwicklerteam erhofft sich durch die kostenlosen Flugstunden in der laufenden Woche eigenen Angaben zufolge wertvolle Erkenntnisse für die weitere Entwicklung von Star Citizen.

Star Citizen befindet sich derzeit noch in der Crowd-Funding-Phase und liegt demnach noch in einer relativ unfertigen Version vor, zu der nur Unterstützer des Projekts Zugang haben. Die Weiterentwicklung erfolgt modular - heißt: das Projekt wird regelmäßig durch neue Module erweitert, die sich nach und nach zu einem kompletten Spiel zusammenfügen.

Wie es 2015 mit der Entwicklung der Weltraumsimulation weitergeht, klären wir in unserem Roadmap-Special zu Star Citizen hier auf GameStar.de.

Star Citizen - 890 JUMP
Die 890 JUMP von Origin ist eine wahre Luxus-Jacht, die ihre fünf Crew-Mitglieder auf elegante Weise durchs All reisen lässt. Das Schiff eigenet sich aber auch als Kommandoschiff für Flottenoperationen.