Ein Spieldesigner wechselt die Fronten: Bislang war Larry Holland mit seiner Firma Totally Games für LucasArts tätig und schuf die Weltraumspiele im Star-Wars-Universum (X-Wing, TIE Fighter). Jetzt arbeitet er für Activision -- und für Star Trek. In seinem nächsten Spiel Bridge Commander sollen Sie sich als föderierter Captain frei auf der 3D-Brücke von Schiffen der Galaxy- und Sovereign-Klasse (also letztich der Enterprise) bewegen können. Dort erteilen Sie den Kampf-, Navigations- und Steuerstationen Befehle, damit Ihr Kahn unbeschadet auch durch den dicksten interstellaren Nebel gelangt. Activision spricht davon, daß Star Trek: Bridge Commander stark simulationslastig angelegt wird. Mit einer Veröffentlichung ist nicht vor 2001 zu rechnen. (ps)