Star Wars: Battlefront : Electronic Arts lässt tatsächlich an einem neuen Star Wars: Battlefront arbeiten. Electronic Arts lässt tatsächlich an einem neuen Star Wars: Battlefront arbeiten.

Totgeglaubte leben länger: Nach ziemlich viel Zwist zwischen Entwickler Free Radical und Publisher LucasArts wurde die Arbeiten am Mehrspieler-Shooter Star Wars: Battlefront 3 schließlich eingestellt. »Zu 99 Prozent fertig gewesen!«-Behauptungen zum Trotz (wir berichteten).

Nachdem LucasArts nun zu Disney gehört und letztere erst kürzlich einen Deal mit Electronic Arts abschlossen, stiegen die Hoffnungen auf eine Wiederbelebung jedoch wieder etwas. Erst recht, als EA bekannt gab, in Los Angeles eine Zweigstelle von Battlefield -Entwickler DICE zu eröffnen, wo vorrangig an neuen Star Wars-Spielen gewerkelt werden soll, was im Kontext mit Battlefront wie die Faust aufs Auge passt.

Auf seiner Pressekonferenz der E3 ließ Electronic Arts nun die Katze aus dem Sack und kündigte mit Star Wars: Battlefront (keine »3« im Titel) tatsächlich das an, was viele hofften. Gezeigt wurde allerdings lediglich ein kurzer Teaser-Trailer, Spielszenen oder andere Infos gab es noch nicht. Vielleicht können unsere Kollegen vor Ort da den Verantwortlichen in den nächsten Tagen der E3 noch einmal auf den Zahn fühlen.

»Alle Infos zu den Spielen der Messe findet ihr auf unserer aktuellen E3-Themenseite.