Star Wars: Battlefront : Star Wars: Battlefront wird nicht denselben Zerstörungsgrad bieten wie Battlefield 4. Die Entwickler möchten eine authentische Star-Wars-Erfahrung bieten. Star Wars: Battlefront wird nicht denselben Zerstörungsgrad bieten wie Battlefield 4. Die Entwickler möchten eine authentische Star-Wars-Erfahrung bieten.

Zum Thema Star Wars Battlefront für 29,99 € bei GamesPlanet.com Die Shooter-Reihe Battlefield ist vielen Spielern insbesondere durch ihre zerstörbare Umgebung ein Begriff. Möglich macht das die regelmäßig weiterentwickelte Frostbite-Engine, die in ihrer dritten Version auch beim kommenden Star Wars: Battlefront zum Einsatz kommt. Das bedeutet jedoch nicht gleichzeitig, dass es auch im Star-Wars-Shooter eine größere Zerstörungsorgie geben wird.

Patrick Bach, der General-Manager des zuständigen Entwicklerstudios Dice, findet nämlich, dass ein zu hoher Zerstörungsgrad nicht wirklich zur Marke Star Wars passt:

Star Wars als geistiges Eigentum [von Disney] gibt uns die groben Umrisse dessen vor, was wir hier machen. Wir werden also keine exzessive Zerstörung als Feature einbauen, nur weil wir es könnten. Es geht doch viel mehr darum, was man in einem Battlefield-Spiel braucht und haben möchte und was in einem Battlefront-Spiel, so Bach gegenüber engadget.com.

Wenig später bestätigte auch der offizielle Twitter-Account zum Spiel den im Vergleich zu Battlefield geringeren Zerstörungsgrad in Star Wars: Battlefront. Auf Nachfrage eines Nutzers heißt es dort, dass man die Zerstörung der Spielwelt dort nutze, wo es Sinn ergebe. Gleichzeitig wolle man jedoch etwas erschaffen, dass in den Grenzen des Star-Wars-Universums glaubwürdig sei.

Star Wars: Battlefront erscheint in Europa am 19. November 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 - Vorbestellungen sind schon jetzt möglich. Erste Gameplay-Szenen aus dem Spiel wird es auf der E3 2015 zu sehen geben.

Mehr: Star Wars: Battlefront - Die Fakten: Planeten, Dogfights, Spielmodi & Grafik

Star Wars: Battlefront
Explosionen und Blaster-Feuer sorgen für reichlich Funkenflug. Das ist der typische Star-Wars-Look.