Star Wars: Battlefront : Helden wie Darth Vader sind in Star Wars: Battlefront unter anderem per Power-up als spielbare Charaktere aktivierbar. Helden wie Darth Vader sind in Star Wars: Battlefront unter anderem per Power-up als spielbare Charaktere aktivierbar.

Zum Thema Star Wars Battlefront für 29,99 € bei GamesPlanet.com Darth Vader und Boba Fett sind zwei der spielbaren Helden-Charaktere, die bereits für den kommenden Mehrspieler-Shooter Star Wars: Battlefront bestätigt wurden. Weitere werden wohl noch folgen. Wie das System der spielbaren Sonderfiguren funktioniert, hat DICE indes schon jetzt verraten - in der neuesten Ausgabe der Videospielzeitschrift Edge.

Aktiviert werden können die zunächst gesperrten Helden nämlich über sogenannte Power-ups, die in der Spielwelt auffindbar sind. Sobald der Spieler einen solchen Gegenstand einsammelt, kann er entscheiden, ob er mit seiner bisherigen Figur weiterspielen oder zum jeweils mächtigeren Charakter wechselt. Allerdings wird es wohl abhängig vom Spielmodus auch andere Möglichkeiten geben, Darth Vader, Boba Fett und Co zu spielen. Details dazu verriet der Design-Director Niklas Fegraeus jedoch nicht.

Allerdings ging er noch etwas näher auf das Helden-Gameplay ein. Nach der »Verwandlung« steht dem Spieler demnach ein ganzes virtuelles Leben zur Verfügung, um das Schlachtenglück zugunsten seines Teams zu beeinflussen - und zwar mit all den Kräften seines Helden.

Dass für dieses Feature noch die richtige Balance gefunden werden muss, sieht übrigens auch DICE ein. Der Executive-Producer Patrick Bach dazu:

Es ist an uns, die richtige Balance zu finden. Sie müsse super-mächtig sein, dürfen aber gleichzeitig nicht unbesiegbar sein. Das ist der heilige Gral des Spiel-Designs - wie balanciert man solche Dinge richtig aus?

Weiter ins Detail ging Bach jedoch nicht.

Star Wars: Battlefront
Explosionen und Blaster-Feuer sorgen für reichlich Funkenflug. Das ist der typische Star-Wars-Look.