Star Wars: Battlefront : Im Shooter Star Wars: Battlefront wird es keine Map auf dem Todesstern geben. Im Shooter Star Wars: Battlefront wird es keine Map auf dem Todesstern geben.

Zum Thema Star Wars Battlefront für 29,99 € bei GamesPlanet.com Im Shooter Star Wars: Battlefront wird es keine Map geben, die auf und rund um den Todesstern angesiedelt ist. Dies gab jetzt einer der Community-Manager von dem Publisher Electronic Arts bei reddit.com bekannt.

Dieser antwortete auf mehrere Fragen der Fans, wobei es unter anderem eben auch um den Todesstern ging. Der Mitarbeiter stellte jedoch klar, dass es weder Maps auf Raumstationen noch Kämpfe im Weltraum geben wird. Wirklich überraschend ist das nicht, da der Entwickler DICE bereits vor einiger Zeit erklärt hat, dass es nur Planeten-Maps geben wird.

Mehr: Die aktuelle E3-Vorschau von Star Wars: Battlefront

Des Weiteren kam er nochmals auf die Rolle der Sternzerstörer in Star Wars: Battlefront zu sprechen. Der Community-Manager bestätigte dabei erneut, dass man diese riesigen Raumschiffe während der Gefechte zwar sehen aber nicht abschießen kann. Allerdings wird der Verlauf der Kämpfe auf der jeweiligen Map Auswirkungen auf die Gefechte im Weltraum haben, die im Hintergrund des eigentlichen Geschehens ablaufen.

Ebenfalls interessant: Sollte der Entwickler DICE die Gelegenheit erhalten, um an einen Nachfolger von Star Wars: Battlefront zu arbeiten, wird sich das Team auch mit der Idee beschäftigen, einen fließenden Kampfverlauf von der Planetenoberfläche bis hin zum Weltraum einzubauen.

Star Wars: Battlefront
Explosionen und Blaster-Feuer sorgen für reichlich Funkenflug. Das ist der typische Star-Wars-Look.