Star Wars: The Old Republic : Star Wars: The Old Republic bietet auch Rollenspiel-Server. Star Wars: The Old Republic bietet auch Rollenspiel-Server. Der Publisher Electronic Arts und das Entwicklerstudio Bioware haben neue Informationen über das Online-Rollenspiel Star Wars: The Old Republic veröffentlicht. Laut einer aktuellen News-Meldung auf der offiziellen Internetseite erhalten Vorbesteller bis zu fünf Tage vor dem offiziellen Release am 20. Dezember 2011 Zugang zum Spiel. Die Reihenfolge ergibt sich über den Zeitpunkt, zu dem Vorbesteller in der entsprechenden Maske ihren Pre-Order-Code eingeben. Laut den Verantwortlichen lasse sich durch diese kontrollierten Wellen ein technisch einwandfreier Start garantieren.

Außerdem hat sich Community Manager Lars Malcharek im deutschen Forum von Star Wars: The Old Republic zu den Servertypen geäußert. Demnach wird es die Typen PvE, PvP, RP-PvE und RP-PvP geben. Auf PvP-Servern sind Spieler außerhalb sicherer Gebiete wie Startgebiete oder Hauptstadtwelten immer automatisch im PvP-Modus, auf PvE-Servern muss dieser Modus manuell aktiviert werden. Die RP-Server haben die Besonderheit, dass hier ein bestimmtes Verhalten vorausgesetzt wird. Spieler sollen sich in ihren Aktionen und auch Chatnachrichten möglichst so verhalten, wie es ihr Charakter tatsächlich tun würde.

Außerdem wurde ein neues Video veröffentlicht, dass die Klasse »Imperialer Agent« vorstellt und zeigt, in welche Richtungen sich Charaktere dieser Klasse entwickeln können.

Star Wars: The Old Republic erscheint weltweit am 20. Dezember 2011.

» Die GameStar-Vorschau auf Star Wars: The Old Republic lesen

Star Wars: The Old Republic - Shadow of Revan