Star Wars: The Old Republic : Der Patch 1.1 für Star Wars: The Old Republic erscheint einige Tage später. Der Patch 1.1 für Star Wars: The Old Republic erscheint einige Tage später. Update: Allzu lange müssen die Fans von Star Wars: The Old Republic dann doch nicht warten. Wie BioWare mittlerweile auf der offiziellen Webseite bekanntgab, wird das Inhalts-Update 1.1 im Verlauf des heutigen Tages (18. Januar 2012) auf die Server gespielt. Die entsprechenden Wartungsarbeiten laufen bereits und werden voraussichtlich noch bis 17:00 Uhr andauern.

Originalmeldung: Eigentlich sollte das Inhalts-Update 1.1: Rise of the Rakghouls für das Online-Rollenspiel Star Wars: The Old Republicbereits im Verlauf dieses Tages erscheinen. Doch die Fans werden sich wohl oder übel noch etwas länger gedulden müssen.

Wie Amber Green von dem Entwickler BioWare im offiziellen Forum bekanntgab, seien auf dem Testserver noch einige Probleme mit dem Update aufgetreten, die man vor dem Release noch beseitigen möchte. Dies benötige logischerweise noch etwas Zeit, so dass man die entsprechenden Wartungsarbeiten und somit auch den Release des Updates um einige Tage verschieben musste. Man werde diesbezüglich in Kürze weitere Informationen bekanntgeben.

Neben vielen Bug-Fixes werden im Patch 1.1 auch die Klassen teilweise überarbeitet. Unter anderem wurden Abklingzeiten und Schadensberechnung einiger Fähigkeiten des Jedi-Ritters, Sith-Kriegers und des Schmugglers überarbeitet. Die Items von Biochemikern und Cybertech-Spezialisten werden durch Patch 1.1 abgeschwächt, weil man nur so gewährleisten könne, dass im Endgame-Content alle Handwerke sinnvoll bleiben.

Auch einige Flashpoints und Operationen wurden erneut verbessert. So wurden zum Beispiel die Schadenswerte im Flashpoint Directive 7 bei einigen Bossen verringert, weil diese zu viel Schaden verursachten. Der »Black-Screen«-Bug, der bei vielen Spielern mit einer ATI-Grafikkarte auftrat, wurde außerdem ausgemerzt.

» Die kompletten Patch-Notes für Star Wars: The Old Republic v1.1 lesen