Star Wars: The Old Republic : Content-Update 1.2 erscheint im April 2012. Content-Update 1.2 erscheint im April 2012. Der Entwickler BioWare hat die zweite Content-Erweiterung zum Online-Rollenspiel Star Wars: The Old Republicfür April 2012 angekündigt. Somit bekommen Spieler ab April unter anderem Zugang zu einem neuen Flashpoint, einer Operation, einer neuen PVP-Zone und dem bereits angekündigten Legacy-System.

Als Flashpoint steht Gruppen somit die Instanz »Lost Island« zur Verfügung. Dort wird die Story des ersten Content-Updates Rise of the Rakghouls fortgeführt und die Ursache der Seuche bis zu dessen Ursprung zurückverfolgt.

Bei der Operation handelt es sich um »Explosive Conflict«. Dort können entweder acht oder 16 Spieler in einer neuen Zone auf dem Planeten Denova gegen eine Truppe Söldner kämpfen, die das Mineral Baradium verkaufen.

Das Content-Update 1.2 liefert auch das Kriegsgebiet »Novare Coast«. Hier müssen Spieler mit verschiedenen Mörser-Stützpunkten die Gegner-Basis zerstören. Dabei sollen nicht nur die Republik gegen das Imperium, sondern auch gleichgesinnte Spieler gegeneinander antreten können.

Außerdem enthält das zweite Inhalts-Pack Gilden-Bänke, das Legacy-System und »Warzone-Rankings« für PvP-Spieler. Auch das User-Interface wurde laut dem Entwickler BioWare nochmal optimiert und für die Benutzer angepasst.

Begeisterte Spieler können ihre Freunde außerdem ab dem 6. März 2012 zu einer einwöchigen Test-Phase einladen, in der sie sieben Tage lang bis Level 15 spielen können. Nach Ablauf dieser Zeit können Spieler ein Exemplar von SWTOR zum ermäßigten Preis erwerben.