Star Wars: The Old Republic - Free2Play

Online-Rollenspiel  |  Release: 20. Dezember 2011  |   Publisher: Electronic Arts

Star Wars: The Old Republic - Free2Play-Umstellung angekündigt; Abo-Modell bleibt

Bioware reagiert auf die weiter fallenden Abozahlen: Schon bald kann man Star Wars: The Old Republic über ein Free2Play-Modell auch kostenlos spielen. Dabei gibt es jedoch Einschränkungen.

Von Michael Obermeier |

Datum: 01.08.2012 ; 10:20 Uhr


Nach weniger als einem Jahr seit Release verabschieden sich Electronic Arts und Bioware von der Abo-Exklusivität bei Star Wars: The Old Republic . Ab Herbst 2012 kann das MMO auch kostenlos von Level 1 bis zur Maximalstufe 50 gespielt werden. Trotzdem bleibt die Abo-Option auch weiterhin bestehen. Das kündigt EA auf der offiziellen Website des Spiels an.

Damit reagieren die Entwickler auf den weiter schwindenden Abokunden-Stamm. Nach anfangs knapp 1,7 Millionen Kunden bezahlen aktuell weniger als eine Million Spieler monatliche Kosten für The Old Republic.

Star Wars: The Old Republic : Im Item-Shop "Kartellmarkt" von SWTOR gibt es besondere Gegenstände wie Darth Nihilus' Schutzhelm. Im Item-Shop "Kartellmarkt" von SWTOR gibt es besondere Gegenstände wie Darth Nihilus' Schutzhelm. Zwar dürfen Gratisspieler alle Story-Quests des Spiels erleben, müssen aber mit Beschränkungen bei anderen Aktivitäten klarkommen. So darf man über den Free2Play-Zugang etwa nur begrenzt oft in Flashpoints, PvP-Kriegsgebiete oder Weltraum-Missionen. Auch im Charakter-Editor sind nicht alle Rassen verfügbar. Die größeren »Operations«-Instanzen bleiben F2P-Spielern hingegen komplett verwehrt. Außerdem fehlen beim kostenlosen Modell auch einige Fortbewegungsmittel. Im »Galaktischen Handelsnetz«, dem Item-Marktplatz des MMOs, dürfen Gratisspieler nur »extrem begrenzt« Auktionen anbieten. Zahlende Spieler haben darüber hinaus in der Login-Warteschlange Vorrang.

Ein weiterer Unterschied zwischen Free2Play und dem 12,99-Euro-Abo in SWTOR: Abo-Kunden erhalten monatlich eine bestimmte Anzahl der neuen Währung »Kartellmünzen«. Mit denen können besondere Items im ebenfalls neuen »Kartellmarkt« gekauft werden. Die Menge der Münzen hängt dabei von der gekauften Version und den bisher bezahlten Abo-Monaten ab. Käufer der Collector's Edition bekommen zusätzlich auch ein Heldenbanner und 1.000 Bonus-Münzen. Gratisspieler müssen die Münzen dagegen - wie für Free2Play üblich - mit barem Geld einkaufen.

Star Wars: The Old Republic : Kein Zutritt für Gratisspieler: Die Operation "Schrecken aus der Tiefe" dürfen nur zahlende Kunden erleben. Kein Zutritt für Gratisspieler: Die Operation "Schrecken aus der Tiefe" dürfen nur zahlende Kunden erleben.

Für die kommenden Monate kündigen EA und Bioware zudem neue Inhalte an, die Abo-Kunden uneingeschränkt, Free2Play-Spieler dagegen nur mit Begrenzungen ausprobieren dürfen. Das Kriegsgebiet »Alte Hyperraumtore« und neue Raumkampf-Missionen sollen für mehr Beschäftigung für High-Level-Charaktere sorgen. Nur Abo-Helden bekommen dagegen Zugang zur neuen Operation »Schrecken aus der Tiefe«.

Mehr Informationen zur Umstellung finden Sie auf der offiziellen Website von Star Wars: The Old Republic. Zeitgleich mit dem Free2Play-Start soll SWTOR zum günstigeren Kaufpreis inklusive einem Frei-Monat erneut in den Handel ausgeliefert werden.

Diesen Artikel:   Kommentieren (280) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 27 weiter »
Avatar Eisenhirn
Eisenhirn
#1 | 01. Aug 2012, 10:28
na, wo bleiben die ganzen typischen Trolle und die "Ich habs doch gewusst" Kommentare?

Zum Thema: Beobachte ich skeptisch aber könnte dem Spiel vielleicht wirklich wieder etwas weiter auf die Beine helfen.
rate (30)  |  rate (73)
Avatar MrChaos
MrChaos
#2 | 01. Aug 2012, 10:30
Ich würde nie 13 Euro im Monat für ein Spiel bezahlen. Es geht doch auch anders --> Ich warte auf Guild Wars 2
rate (99)  |  rate (71)
Avatar Ultimus
Ultimus
#3 | 01. Aug 2012, 10:30
Free2Play schön und gut.
Ich werde auf jeden Fall reinschauen und ein paar Charaktere spielen.
Aber was soll denn wieder der mist mit beschränkten Rassen?
Das finde ich bei Age of Conan schon total idiotisch.
rate (46)  |  rate (18)
Avatar Asterix
Asterix
#4 | 01. Aug 2012, 10:30
Warum wunderst es mich nicht diese entscheidung :D
Nur die einschänkungen sind berschissen ... da hat dies Star Trek Online und andere Games VIEL besser hinbekommen ... BEstes Beispiel war für mich immer Gild WArs !!! Einmal kaufen und zocken ...
rate (17)  |  rate (60)
Avatar akrisious
akrisious
#5 | 01. Aug 2012, 10:34
Das ging ja schnell... Aber die einzige Möglichkeit, dass Spiel halbwegs zu retten und mit dem Hybrid-Modell ist es sicher für Rückkehrer auch interessant.

GZ @ BioWare, für eines der schlechtesten Triple-A MMOs der letzten Jahren. Das muss man erst einmal schaffen, solch ein Spiel mit solch ein Lizenz nach nur knapp einem Jahr ins F2P zu drücken.
rate (52)  |  rate (20)
Avatar Rettungsschirm
Rettungsschirm
#6 | 01. Aug 2012, 10:35
"- wie für Free2Play üblich - mit barem Geld einkaufen."

achso...womit zahlen denn die Abonnenten?
rate (18)  |  rate (25)
Avatar Tim13332
Tim13332
#7 | 01. Aug 2012, 10:35
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar XxBarakaxX
XxBarakaxX
#8 | 01. Aug 2012, 10:38
Was habt ihr mit Guild Wars ? Daß ist ja noch nicht mal da.
Der erste Teil ist ja wohl kaum mit den richtigen MMOs zu vergleichen, ich bitte Euch.
Schau ma mal wenn GW2 draussn is.

Dann werd ich wohl mit STAR WARS TOR aufhöhren, den ein MMO mit F2P interressiert mich nicht.
Auch wenn man weiterhin ABo haben könnte.
Wenn das generell der Trend wird höhre ich eben komplett mit MMO´s auf, würde mich jetzt auhch nich so extrem stören,so toll sind die eh nicht mehr und dazu noch sehr sehr eintönig.

Gibt genug andere Genres die mir Spass machen.
rate (28)  |  rate (37)
Avatar WINDoSt
WINDoSt
#9 | 01. Aug 2012, 10:39
Hatten die ganzen Hater und Trolle doch recht. Nicht mal ein Jahr hat die mächtige TORtanic ausgehalten
rate (35)  |  rate (20)
Avatar Loedi
Loedi
#10 | 01. Aug 2012, 10:39
Eine neue Chance für das Spiel, welches leider so viel besser hätte sein können. Ich werde sicherlich kein Abo abschliessen, lediglich die 1000 Münzen meiner CE (ARGLL... :( ) verbrauchen, wenn ich es noch spielen würde.

btw - im Abo Shop soll es besondere items geben, wenn die so besonders sind wie die items im CE-Shop...prost! diese ankündigung klingt so falsch wie so vieles was mit swtor zusammenhing.
rate (18)  |  rate (4)

ANGEBOTE
PROMOTION
DIREKT ZUM SPIEL
Kategorie: Free2Play Genre: Rollenspiel Release: 20.12.2011
PREISE ZUM SPIEL
22,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
24,95 €
Versand s.Shop
Zum Shop

Details zu Star Wars: The Old Republic

Plattform: PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Online-Rollenspiel
Release D: 20. Dezember 2011
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: BioWare
Webseite: http://www.swtor.com/de
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 159 von 5683 in: PC-Spiele
Platz 12 von 259 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Online-Rollenspiel
 
Lesertests: 18 Einträge
Spielesammlung: 372 User   hinzufügen
Wunschliste: 234 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten