Star Wars: The Old Republic : Der Patch 1.3.5 für Star Wars: The Old Republic erscheint heute. Der Patch 1.3.5 für Star Wars: The Old Republic erscheint heute. Derzeit sind die Server des Online-Rollenspiels Star Wars: The Old Republic nicht erreichbar. Der Entwickler BioWare nutzt diese Wartungsarbeiten, um den Patch 1.3.5 aufzuspielen. Sollte alles nach Plan verlaufen, sind die Server ab 15:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit wieder online.

In der Zwischenzeit können Sie sich bereits die offiziellen Patch-Notes durchlesen. So nehmen die Entwickler unter anderem einige Änderungen an den Fertigkeiten diverser Klassen vor, beheben Fehler bei Flashpoints und Missionen und überarbeiten einige der Vermächtnis-Stufen.

Patch-Notes für Star Wars: The Old Republic v1.3.5

Klassen und Kampf

  • Wächter - Klingensturm: Der kritische Schaden, der durch diese Fertigkeit der Ataru-Form hinzugefügt wurde, hat nicht richtig funktioniert und wurde entfernt, da Wächter im von uns angestrebten Rahmen liegen. Diese Änderung hat keine Auswirkungen auf die Effektivität dieser Fertigkeit

  • Marauder - Auflösen: Der kritische Schaden, der durch diese Fertigkeit der Ataru-Form hinzugefügt wurde, hat nicht richtig funktioniert und wurde entfernt, da Marauder im von uns angestrebten Rahmen liegen. Diese Änderung hat keine Auswirkungen auf die Effektivität dieser Fertigkeit.

  • Schmuggler - XS Frachter: Diese Fertigkeit wird nun nicht mehr Spieler, die nicht für das PvP markiert sind, für PvP markieren.

  • Imperialer Agent - Orbitalschlag: Diese Fertigkeit wird nun nicht mehr Spieler, die nicht für das PvP markiert sind, für PvP markieren.

Flashpoints und Operationen

  • Kaon wird belagert - Ein Fehler wurde behoben, der manchmal dazu führte, dass Lichter bei hohen Shader-Einstellungen nicht richtig dargestellt wurden.

  • Die Esseles - Ein Fehler in der Eröffnungskonversation für den schweren Modus, der nur im deutschen Client auftrat, wurde behoben.

  • Explosiver Konflikt - Ein Fehler im Denova Mienenfeld wurde behoben, so dass Probes nun immer korrekt aufgedeckt werden sollten.

Gruppenfinder

  • Der Anführer einer Gruppe wird nun darüber informiert, wenn er die Gruppe nicht anmelden kann, da ein Spieler offline ist.

Gegenstände

  • Die Köpfe der Charaktere werden nicht mehr durch die Rüstungsteile des Kampfmeister Helmes oder der [Prototyp] Primeval Vindicator Brustplatte clippen.

  • Warstalker Helme verformen sich nun nicht mehr, wenn der Charakter gestorben ist.

Vermächtnis

  • Die benötigte Vermächtnis-Stufe um Erfahrungspunkte-Vorteile zu erwerben wurde verändert.
    Man benötigt nun Stufe 2/3/5/7/10 (vorher: 5/10/15/20/25).

  • Die benötigte Vermächtnis-Stufe um Begleiter-Vorteile zu erwerben wurde verändert. Man benötigt nun Stufe 2/5/8 (vorher 5/10/15).

  • Der Prioritätstransport auf die Heimatwelt und ins Outlaws Den benötigt nun Vermächtnis-Stufe 2 (vorher 10).

  • Der Prioritätstransport ins „ Schwarze Loch ” benötigt nun Vermächtnis-Stufe 5 (vorher 10).

  • Die benötigte Vermächtnis-Stufe um Reperaturdroiden-Vorteile zu erwerben wurde verändert. Man benötigt nun Stufe 5/8/12 (vorher 10/15/25).

  • Das Vermächtis-Vortel, welches euch überall eure Fertigkeiten zurücksetzen lässt, benötigt nun Vermächtnis-Stufe 5 (vorher 10).

Missionen und NSCs

  • Balmorra - Colicoiden-Massaker: Diese Mission wiederholt sich nun nicht mehr, wenn man sie abgeschlossen hat.

  • Taris - Wertvoller Besitz: Spieler in der Gruppe müssen nicht mehr auf den respawn der Kolonie-Daten warten, ehe sie diese aufnehmen können.

PVP

  • Novare-Küste - Spieler können nicht mehr auf dem Dach von Gebäuden landen, wenn sie eine Fertigkeit benutzen, die einen anderen Spieler anspringt (wie Macht-Ansturm).

Verschiedene behobene Fehler

  • Das Emote /Eisenfause funktioniert im deutschen Client nun korrekt.

  • Die Performance des Bloom-Effekts wurde verbessert.

  • Einige Textfehler wurden behoben.

Star Wars: The Old Republic
Dank vieler neuer Klamotten und Färbeoptionen können wir unsere SWTOR-Helden ganz individuell gestalten.