Starbound : Das neue Starbound-Update erweitert das Spiel um die Möglichkeit, eigene Kolonien zu gründen. Das neue Starbound-Update erweitert das Spiel um die Möglichkeit, eigene Kolonien zu gründen.

Die Entwickler Chucklefish haben ein neues Update für Starbound veröffentlicht. Das »Colony-Update« erweitert das seit Dezember 2013 in der Beta befindliche 2D-Sandbox-Abenteuer um die Möglichkeit, eigene Kolonien gründen zu können. In diesen müssen die Spieler versuchen, NPCs durch besonders stilvolle und ansprechende Gebäude anzulocken. Die Charaktere weisen unterschiedliche Eigenschaften und Vorlieben auf. Je nach Art der Einrichtung sollen unterschiedlichen Gruppen angelockt werden. Glückliche Bewohner werden die Spieler dann mit Geschenken belohnen.

Das Update bringt neben den Kolonien auch neue Challenge-Räume, verbessere Biome und verändert die Ausbalancierung der Waffen. Charaktere und Welten werden für dieses Update nicht zurückgesetzt. Die kompletten Patch-Notes gibt es im Blogpost des Entwicklers. Der neu veröffentlichte Trailer zeigt die Verbesserungen und das Kolonie-Feature im Detail.

Auch interessant: 11 tolle Mods für Starbound vorgestellt

Bild 1 von 29
« zurück | weiter »
Starbound
Unsere kleine Farm: In Starbound bauen wir eine kleine Kolonie auf und bauen unsere eigene Nahrung an.