Das Team von Chucklefish hat sein Wort gehalten und jetzt das umfangreiche Combat-Update für das Sandbox-Rollenspiel Starbound veröffentlicht.

Unter anderem wird darin das Kampfsystem etwas aufgewertet, da die Waffen ab sofort für sekundäre Eigenschaften verfügen können. Dazu zählen beispielsweise zielsuchende Raketen, Schutzschilde, Mehrfachschüsse oder Rückstoß-Attacken. Die Waffen können Sie sofort an den neuen Monstern ausprobieren, die sich ab sofort in den einzelnen Biomen tummeln.

Des Weiteren gibt es ein neues Vehikelsystem mit Hoverbikes und Schiffen, zusätzliche Biome sowie diverse Bugfixes. Die vollständigen Patch-Notes finden Sie auf der offiziellen Webseite. Oberhalb dieser Meldung gibt es zudem einen neuen Trailer von Starbound zu sehen, der Ihnen anhand von Gameplay-Szenen einige der Neuerungen aus dem Combat-Update etwas genauer vorstellt.

Starbound ist ein sogenanntes Sandbox-Rollenspiel mit einer fast vollständig per Zufall erstellten Welt. Der Hauptcharakter muss in einem kleinen Shuttle von seinem Heimatplaneten fliehen, der von einem unbekannten Gegner zerstört wurde. Kurze Zeit später landet er auf einer Raumstation, von der aus er zahlreiche Planeten besuchen kann. Neben den vielfältigen Welten bietet Starbound auch Quests und storybasierte Missionen. Finn Brice, einer der Grafiker von Terraria, ist an diesem Projekt beteiligt.

Mehr: 11 tolle Mods für Starbound vorgestellt

Bild 1 von 29
« zurück | weiter »
Starbound
Unsere kleine Farm: In Starbound bauen wir eine kleine Kolonie auf und bauen unsere eigene Nahrung an.