Zum Thema » Starcraft 2 Kampf gegen die Bedeutungslosigkeit » Starcraft 2: Legacy of the Void »Starcraft 2 kann auch zum Spaß gespielt werden« StarCraft 2: LotV ab 28,95 € bei Amazon.de Chris Metzen ist ein Märchenonkel. Toller Job, vor allem wenn man sich die Märchen für Blizzard ausdenken darf. Beim kalifornischen Entwickler ist Metzen »Vice President of Creative Development« und damit für die Hintergrundgeschichten von Starcraft und Warcraft verantwortlich. Seit dem Erscheinen des ersten Starcraft 1998 ist dem guten Chris jede Menge Stoff eingefallen. So viel, dass man selbst als Serien-Fan kaum noch durchblickt. Wir versuchen, das riesige Starcraft-Universum wieder aufzudröseln und sorgen für Durchblick bei Völkern, Ereignissen und Charakteren.

Die Völker

Terraner

Die Menschen der Zukunft haben sich über ihr eigenes Sonnensystem hinaus in viele Sektoren der Galaxie ausgebreitet. Während auf der Erde die Zentralregierung, das Vereinigte Erd-Direktorat, herrscht, unterliegen die einzelnen »Kolonien« (bestehend aus ins All geschossenen Sträflingen) unterschiedlichen Lokalverwaltungen – schlichtweg weil bis zum Brood War kein Kontakt zur Erde besteht.

Starcraft: Die Hintergrund-Story : Die Terraner sind keine »einheitliche« Fraktion, sondern durch Aufstände in abtrünnigen Kolonien zerrissen. Die Terraner sind keine »einheitliche« Fraktion, sondern durch Aufstände in abtrünnigen Kolonien zerrissen.

Im Koprulu-Sektor ist die dominierende Macht zu Beginn von Starcraft die Terranische Konföderation mit Sitz auf Tarsonis. Durch ihren autoritären Führungsstil bereitet sie jedoch Boden für Aufstände. So auch auf Korhal, das im Laufe der Rebellion ausgelöscht wird. Lediglich Arcturus Mengsk und seine Söhnen von Korhal überleben mit ihrer Widerstandsbewegung. Als die Zerg den Koprulu-Sektor überfallen und die Terranische Konföderation die Geschehnisse vertuscht, tritt der enttäuschte Marschall James »Jim« Raynor den Söhnen Korhals bei und unterstützt diese bei der Befreiung des Sektors. Sarah Kerrigan, ehemalige Ghost-Spezialsoldatin der Konföderation und Liaison Raynors, fällt auf Tarsonis an die Zerg, Raynor und seine Truppen verlassen darauf die Söhne Korhals. Nach einigen Schlachten laufen immer mehr Kolonien zu den Söhnen Korhals über, Mengsk ruft das Dominion aus.

Starcraft: Die Hintergrund-Story : Sarah Kerrigan gehört zur terranischen Spezialeinheit Ghosts. Sarah Kerrigan gehört zur terranischen Spezialeinheit Ghosts.

Xel'Naga

Die Xel'Naga sind ein weit entwickeltes (nun aber ausgestorbenes) Volk, das seinen Fortbestand über die Zucht zweier perfekter Spezies sichern wollte, die nach einer langen Zeit verschmelzen und so eine neue Generation Xel'Naga hervorbringen sollten. Als erste Versuchskaninchen suchen sie sich die Protoss und die Zerg aus. Weil die Protoss getrieben durch ihre Aggresivität die Xel'Naga vertreiben, geben diese den Zerg anstelle eines freien Willens ein zentrales Schwarmsteuerungs-Organ, den Overmind. Der soll verhindern, dass sich die Zerg wie die Protoss gegen die Xel'Naga wenden.

Starcraft: Die Hintergrund-Story : Mit dem Overmind möchten die Xel'Naga die gefährlichen Zerg kontrollieren. Mit dem Overmind möchten die Xel'Naga die gefährlichen Zerg kontrollieren.

Amon, ein abtrünniger Xel'Naga, programmiert jedoch den Overmind auf die Auslöschung aller Lebensformen, um die Protoss und schlussendlich die Zerg zu zerstören; dabei verlieren auch die meisten Xel'Naga ihr Leben. Das dient Amons geheimen Plan, seine eigenen Kreationen - die Hybriden aus Protoss und Zerg - zur Nachfolgespezies der Xel'Naga reifen zu lassen.

Protoss

Die Protoss sind bei Ankunft der Xel'Naga eine intelligente, aber technologisch wenig entwickelte Spezies, die durch ihr psionisches Potential auf sich aufmerksam macht. Nach Millennien der Manipulation scheitert jedoch das Experiment der Xel'Naga, da die Protoss nach Verlust ihrer psionischen Verbindung in einen Bürgerkrieg der Stämme verfallen, und in ihrer Aggressivität auch die Xel'Naga angreifen und vertreiben.

Starcraft: Die Hintergrund-Story : Tassadar ist ein so genannter Exekutor der Protoss, also einer der höchsten Befehlshaber. Tassadar ist ein so genannter Exekutor der Protoss, also einer der höchsten Befehlshaber.

Aus dem Bürgerkrieg gehen die Khalai (Protoss von Aiur, die mit ihrer Lehre ihre Aggressivität unterdrücken) mit einem Kastenwesen, und die Nerazim (dunklen Templer) hervor, die ins Exil nach Shakuras gehen und während der Geschehnisse in den Spielen unter der Matriarchin Raszagal in einer hierarchisch geprägten Gesellschaft leben. Beide Fraktionen stehen sich zu Beginn der Geschichte feindlich gegenüber, wobei einige Protoss, wie Exekutor Tassadar oder der dunkle Templer Zeratul, im Kampf gegen die Zerg diese alten Feindschaften vergessen. Nach der Zerstörung ihrer Heimatwelt und der Flucht nach Shakuras entstehen weitere Splittergruppen wie die Tal'Darim, die teils Anbeter Amons sind.

Zerg

Die Zerg sind eine ursprünglich von Zerus stammende Alienrasse, die von den Xel'Naga als zweite Spezies für ihr Zuchtexperiment ausgewählt wird. Durch die Assimilation anderer Wesen können die Zerg deren Fähigkeiten absorbieren. Zur Kontrolle erschaffen die Xel'Naga den Overmind, der alle Zerg kontrollieren soll. Als jedoch Amon den Overmind manipuliert verfolgt der Schwarm nun das Ziel, die Protoss zu assimilieren.

Starcraft: Die Hintergrund-Story : Die Mutalisken der Zerg sind so schnell wieangriffsstark und deshalb bei den Gegnern gefürchtet. Die Mutalisken der Zerg sind so schnell wieangriffsstark und deshalb bei den Gegnern gefürchtet.

Auf der Reise zu deren Heimatwelt assimilieren die Zerg so viele Spezies wie möglich. Bei der Ankunft im Koprulu-Sektor nehmen die Zerg auch in der Schlacht um Tarsonis die psionische begbte Sarah Kerrigan gefangen: Der umprogrammierte Overmind sieht in Kerrigan eine Nachfolgerin, die die Zerg vielleicht der Kontrolle Amons entreißen könnte. Nach dem Fall des Overminds (und der Zerstörung des kurzlebigen zweiten Overminds) gerät der Schwarm unter die Kontrolle Kerrigans. Die kann den Einfluss Amons aber erst vollständig abschütteln, nachdem sie auf Zerus zu einem Urzerg (von den Xel'Naga nicht veränderte Vorfahren der heutigen Zerg) wird.

Starcraft-Universum: Artanis
Artanis ist, wie auch sein Kamerad Fenix, Mitglied der Templerkaste Aiurs, er wird während der Zerginvasion Aiurs nach Tassadars Abtrünnigkeit neuer Exekutor. Nachdem er mit der Rückführung Tassadars beauftragt wird, erkennt er, dass dieser nicht der Verräter ist, den das Konklave aus ihm macht, und stellt sich auf Tassadars Seite. Nach den Ereignissen des Brutkriegs wird er Anführer der wiedervereinigten Protoss und fokussiert seine Energien auf die Zusammenführung der Stämme der dunklen Templer und der Khalai-Protoss.