Starcraft 2: Legacy of the Void : Starcraft 2: Legacy of the Void bietet neben neuen Einheiten für den Multiplayer und der Protoss-Kampagne auch zwei Koop-Modi und tägliche Turniere. Starcraft 2: Legacy of the Void bietet neben neuen Einheiten für den Multiplayer und der Protoss-Kampagne auch zwei Koop-Modi und tägliche Turniere.

Zum Thema StarCraft 2: LotV ab 25,60 € bei Amazon.de Es war zu keinem Zeitpunkt ein Geheimnis, nun ist es aber endlich offiziell angekündigt worden: Starcraft 2: Legacy of the Void wurde im Rahmen der Blizzcon 2014 vom Entwickler Blizzard vorgestellt.

Der dritte Teil der Starcraft-2-Trilogie wird nicht als Add-On, sondern als Standalone-Spiel veröffentlicht und neben dem Abschluss der Geschichte und der Erweiterung des Mehrspielers einige neue Inhalte bieten. Um Story-Spoiler zu vermeiden, verweisen wir auf den - wie immer fantastischen - Rendertrailer zur Kampagne unterhalb der News.

Neu ist zum Beispiel der »Archonmodus«, ein Koop-Modus für zwei Spieler, die zusammen eine Basis und Armee verwalten - ähnlich wie in Planetary Annihilation und Anno 1404: Venedig.

Und gleich noch ein Koop-Modus wird in Legacy of the Void sein Debüt feiern: im »Allied Commander«-Koop-Modus spielen mehrere Verbündete in verschiedenen Szenarien zusammen und leveln eine Kommando-Einheit auf. Auf der offiziellen Webseite heißt es:

»Tretet gemeinsam mit einem Freund einem Co-op-Erlebnis mit offenem Ende bei. Wählt einen mächtigen Commander eurer Lieblingsspezies aus und kämpft in diversen Szenarien mit dynamischen Zielen, die denen in Kampagnen ähnlich sind. Steigt mit eurem Commander Stufen auf und erhaltet Zugriff zu neuen Einheiten, Fähigkeiten und Anpassungsoptionen für eure Armee. Die Zeit ist gekommen! Der Kriegsschauplatz erwartet euch Commander.«

Das klingt also nach einem Spielmodus zwischen Custom-Map, MOBA und Company of Heroes, weitere Details folgen näher zum Release.

Mit Legacy of the Void werden auch tägliche Turniere ihren Einzug halten - welche Belohnungen für Gewinner winken, ist noch nicht bekannt. Welche Einheiten und Fähigkeiten für welches Volk neu dazu kommen, hat Blizzard bereits in drei YouTube-Videos vorgestellt: Hier geht's zu den Terranern, hier zu den Zerg und das ist in LotV für die Protoss neu.

Im Dunkeln lies der Entwickler ein konkretes Release-Datum - Starcraft 2: Legacy of the Void erscheint »when it's done«. Ein Betatest findet ab einem genauso unbekannten Datum im Jahr 2015 statt, Fans können sich unter folgendem Link zumindest jetzt schon anmelden.

Starcraft 2: Legacy of the Void
Anstelle einer Armada aus Trägern oder Tempests können wir auch ein einzelnes Mutterschiff mit enorm mächtigen Fähigkeiten wie diesem schwarzen Loch ins Feld führen.