Wenn Ihnen nach dem ganzen Strategiestress in StarCraft 2 der Sinn nach leichter Zerstreuung steht, besuchen Sie doch mal die Messe des Flottenflagschiffs Hyperion. Dort können Sie nämlich das Arcade-Ballervergnügen Lost Viking spielen und sich in klassischer Top-Down-Perspektive zum Highscore ballern. Wir haben das Minispiel ausprobiert und gleich ein paar Bilder aufgenommen. Die Screenshots sehen Sie in der Themengalerie.

Der Name Lost Viking ist übrigens eine Anspielung auf das Knobelspiel The Lost Vikings aus dem Jahre 1992, einer der ersten Blizzard-Titel überhaupt. Spielerisch haben die Spiele aber nichts gemein, während Sie bei dem Minispiel ein kleines Raumschiff steuern und sich durchs All ballern, mussten Sie beim Ur-Lost-Vikings die Fähigkeiten von drei Wikingern clever Kombinieren um Rätsel- und Hüpfpassagen zu meistern.

StarCraft 2 - Bilder aus dem Lost-Vikings-Minispiel