StarCraft 2 : Starcraft 2 - Ghosts of the Past - VT Starcraft 2 - Ghosts of the Past - VT StarCraft 2: Wings of Liberty leidet offenbar immer noch an einem aus der Beta bekannten Bug: Wenn der Rechenaufwand für die Grafikkarte sehr gering ist, etwa im Hauptmenü oder in ruhigen Spielszenen mit wenigen Einheiten, bringt StarCraft 2 viele Grafikkarten innerhalb weniger Minuten zum Überhitzen. Soweit die offizielle Meldung in den »Known Issues« im Battle.net-Forum.

Wir wagen selbst den Versuch und lassen StarCraft 2 mit verschiedenen Grafikkarten beider Hersteller in der Auflösung 1920x1080 laufen. Weder die Radeon HD 4890 noch die Geforce GTX 285 haben Probleme mit der flüssigen Darstellung und wir können mehrere Partien störungsfrei spielen. Wenn wir jedoch nicht spielen, sondern schlicht und ergreifend den Login-Bildschirm zu Beginn stehen lassen, werden beide Grafikkarten nach kurzer Zeit heißer. Die Temperaturerhöhungen gehen soweit bis das System abstürzt. Der Absturz ist jederzeit reproduzierbar.

Weil StarCraft 2 die Bildwiederholrate scheinbar unbegrenzt erhöht, wenn die Last auf das System niedrig ist, gibt es eine naheliegende, vorläufige Lösung: Mit zwei entsprechenden Einträgen in der »Variables.txt«, die Sie im Ordner »Dokumente\Starcraft II« finden, schreiben Sie dem Spiel Framerate-Limits vor. Fügen Sie der Textdatei einfach am Ende hinzu:
frameratecapglue=30
frameratecap=60

Update 16:42: Das Aktivieren von VSync genügt nicht um den Abstürzen beizukommen. Die Grafikkarte hält dann zwar einige Zeit länger durch, überhitzt aber letzten Endes doch wieder. Das legt nahe, dass es sich nicht direkt um ein Problem mit der Bildwiederholrate handelt. Viel mehr bewirkt das Festsetzen des Limits in den Menüs eine langsamere Erhitzung. Mit den Variablen-Einträgen wird die Framerate im Menü auf 30, während des Spielens auf 60, limitiert, was als vorübergehende Problemlösung geeigneter ist, als das Aktivieren von VSync. Danke an NoProff und Bergzwerg für die Hinweise in den Kommentaren.

Bild 1 von 555
« zurück | weiter »
Starcraft 2: Wings of Liberty
Der Ex-Marschall und Rebell James Raynor ist die Hauptfigur der Kampagne.