StarCraft 2: Wings of Liberty - PC

Echtzeit-Strategie  |  Release: 27. Juli 2010  |   Publisher: Activision Blizzard

Starcraft 2 - Blizzard: Free2Play steht nicht zur Debatte

Blizzards Firmenchef Mike Morhaime dementiert hartnäckige Gerüchte über eine Free2Play-Umstellung von Starcraft 2.

Von Christian Weigel |

Datum: 05.12.2012 ; 11:53 Uhr


Starcraft 2 : In einem Interview mit der britischen Webseite PCGamesN dementierte Blizzard-CEO Mike Morhaime jegliche Pläne seiner Firma, Starcraft 2 auf Free2Play umzustellen. Blizzard wird oft mit dem Argument konfrontiert, dass ein Spiel wie Starcraft 2 nur durch ein Free-2-Play-Modell Langlebigkeit und eine konsistente Profi-Szene sicherstellen könne.

Morhaime ist von Aussagen dieser Art frustriert. Er rechnete vor, dass StarCraft 2 teilweise für 20 US-Dollar zu haben ist und damit ein unbegrenzt spielbarer Vollpreistitel mit einem weitaus größeren Wert sei als jedes kostenlos spielbare Spiel. Außerdem müsse man in Free2Play-Titel womöglich noch via Mikrotransaktion Geld investieren, um vollwertig mitspielen zu können.

In letzter Zeit hatte es immer wieder Meldungen gegeben, dass Blizzard ein Free2Play-Bezahlmodell in Betracht ziehen wolle. Das dürfte sich mit Morhaimes Äußerungen jetzt erledigt haben.

Mit einer Zerg-Horde überfällt Kerrigan eine feindliche Basis ...
Diesen Artikel:   Kommentieren (37) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Grishnare
Grishnare
#1 | 05. Dez 2012, 12:02
Ja die Gerüchte kommen eben daher, dass Gewisse seiten Humbuck in die Welt streuen, um Klicks zu bekommen...
rate (38)  |  rate (3)
Avatar Loronerr
Loronerr
#2 | 05. Dez 2012, 12:04
Wie soll ein f2p System eine konsistente Profi Szene aufrecht erhalten? Dieses Argument klingt so, als ob man f2p schönreden will. Gut, dass Blizzard da nicht drauf eingeht. Und 20$ sind nun auch nicht so viel
rate (22)  |  rate (4)
Avatar asasasa
asasasa
#3 | 05. Dez 2012, 12:06
Alles hat seine Vor- und Nachteile. Ich bin froh, dass nicht jeder Entwickler auf diesen - irgendwann entgleisenden - Zug aufspringt!
rate (14)  |  rate (4)
Avatar servana
servana
#4 | 05. Dez 2012, 12:08
Auf Blizzard ist verlasse, das ist noch einer der letzten Firmen die nicht auf den F2P und DLC Zug aufgesprungen sind und weiterhin top Qualität abliefern. Der Nachteil dafür ist das sie sehr lange für Spiele brauchen, ein wenig zulange sogar...
( vergleicht mal die Zeit zwischen w3 + addon und diablo 2 + addon mit den heute, das ist schon bissl krass^^)
rate (12)  |  rate (15)
Avatar Odradek
Odradek
#5 | 05. Dez 2012, 12:09
Was ein Schwachsinn!
rate (7)  |  rate (3)
Avatar LiquidousFire
LiquidousFire
#6 | 05. Dez 2012, 12:15
Ich sehe den Sinn nicht so recht, warum man ein Spiel ohne Abogebühren jetzt auch noch den Leuten als F2P-Titel hinten rein schieben muss? Die genannten Profis haben sich das doch wahrscheinlich sowieso schon direkt am Anfang gekauft...
rate (13)  |  rate (2)
Avatar Gobofanatic
Gobofanatic
#7 | 05. Dez 2012, 12:17
Zitat von Loronerr:
Wie soll ein f2p System eine konsistente Profi Szene aufrecht erhalten? Dieses Argument klingt so, als ob man f2p schönreden will. Gut, dass Blizzard da nicht drauf eingeht. Und 20$ sind nun auch nicht so viel


In jüngster Zeit wurde die Diskussion von einem "semi"-pro spieler namens Destiny angeregt. In einem Video stelle er hervor, dass Titel wie League of Legends oder Dota durch ihr F2P- Modell viele Casual-Spieler generieren.
Dadurch haben deren Turniere mittlerweile deutlich mehr Viewer als Sc2. Zudem meint er eine gesunde Casual-Szene mit viel zulauf bringt auch der Profileague mehr an frischem Wind und nicht zu vergessen der finanzielle Vorteil von besserem Sponsoring (mehr viewer = mehr neue Sponsoren).

Also ich kann die Debatte durchaus verstehen, es liegt natürlich an jedem selbst wie stark er Dies und weitere Faktoren gewichtet, mit dem neuen Generals-F2P kommt zumindest etwas Konkurenz auf dem RTS-Markt. Bleibt nur erst mal abwarten, wie sich HotS schlägt und ob Blizz dann doch noch umdenken wird.
rate (8)  |  rate (2)
Avatar Exterminatus
Exterminatus
#8 | 05. Dez 2012, 12:17
Blizzard ist wie ich finde genau aus dem grund das sie ihre spiele vernünftig und vor allem zu 100% entwickeln und nicht eine zu 95% fertige beta auf dvd pressen lassen auch eine der wenigsten firmen die es noch gibt wo man ein spiel blind kaufen kann
rate (14)  |  rate (6)
Avatar LiquidousFire
LiquidousFire
#9 | 05. Dez 2012, 12:23
Zitat von Gobofanatic:

Zudem meint er eine gesunde Casual-Szene mit viel zulauf bringt auch der Profileague mehr an frischem Wind und nicht zu vergessen der finanzielle Vorteil von besserem Sponsoring (mehr viewer = mehr neue Sponsoren).


Ok, das leuchtet mir ein... :)
rate (5)  |  rate (2)
Avatar Vollkaufmann
Vollkaufmann
#10 | 05. Dez 2012, 12:25
Zitat von Exterminatus:
Blizzard ist wie ich finde genau aus dem grund das sie ihre spiele vernünftig und vor allem zu 100% entwickeln und nicht eine zu 95% fertige beta auf dvd pressen lassen auch eine der wenigsten firmen die es noch gibt wo man ein spiel blind kaufen kann


Diesen mal vorhandenen Standard kann Blizzard schon lange nicht mehr einhalten. Und blind kaufen werden auch immer weniger, denn Blizzard hat partiell schon wirklich nachgelassen oder hat Resourcenprobleme bei den verschiedenen Projekten, so dass es wirkt als hätten sie nachgelassen.

Meine Lobeshymnen auf Blizzard sind lange verstummt. Diese Firma ist heutzutage nur eine von vielen. Auch wenn sie (noch) in den meisten Fällen bessere Sachen rausbringen als der Rest.

Ein Shop für Mounts und Pets war für mich und Blizz damals auch unvorstellbar. Schau dir die Sache heute an. Wenn die Luft für die blauen Traumtänzer dünner wird, steht auf einmal noch ganz anderes zur Debatte. Time will tell.
rate (14)  |  rate (5)

ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
14,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
19,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei digitalo.de 12,90 €
ab 4,90 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei voelkner - direkt günstiger 12,90 €
ab 4,95 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei Conrad.de 12,90 €
ab 5,95 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote

Details zu StarCraft 2: Wings of Liberty

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: Echtzeit-Strategie
Release D: 27. Juli 2010
Publisher: Activision Blizzard
Entwickler: Blizzard Entertainment
Webseite: http://eu.starcraft2.com
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 128 von 5644 in: PC-Spiele
Platz 6 von 503 in: PC-Spiele | Strategie | Echtzeit-Strategie
 
Lesertests: 18 Einträge
Spielesammlung: 1007 User   hinzufügen
Wunschliste: 335 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
StarCraft 2 im Preisvergleich: 17 Angebote ab 12,90 €  StarCraft 2 im Preisvergleich: 17 Angebote ab 12,90 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten