StarCraft Universe : Die PvP-Demo zu StarCraft Universe ist über das Battle.net verfügbar und liefert alle bislang verfügbaren Klassen der StarCraft-2-Mod. Die PvP-Demo zu StarCraft Universe ist über das Battle.net verfügbar und liefert alle bislang verfügbaren Klassen der StarCraft-2-Mod. Wie versprochen, hat das Entwickler-Team von StarCraft Universe eine Demo der StarCraft 2-Mod veröffentlicht. Die Version lässt Sie den PvP-Modus anspielen und ist über das Battle.net herunterladbar, setzt also dementsprechend auch die installierte Vollversion von Starcraft 2: Wings of Liberty voraus. Diese Version von StarCraft Universe wird bis zum 30. Oktober 2011 spielbar sein.

Die Demo enthält die PvP-Arena »Encephalon Grid« und alle bislang umgesetzten Klassen. Die Spieler starten zudem gleich mit Level-30-Charakteren. Die freigeschalteten Fähigkeiten der einzelnen Klasse sollen aus dem passenden Levelbereich stammen, es können aber wohl auch neue Fähigkeiten freigespielt werden. Ein neuer Trailer zeigt Spielszenen aus dem PvP-Modus. Das Video haben wir auf GameStar.de hochgeladen.

StarCraft Universe wurde ursprünglich 2010 unter dem Namen World of Starcraft angekündigt. Nachdem der Entwickler Blizzard Beschwerde wegen des Namens eingelegt hatte, wurde die Mod auf StarCraft Universe umgetauft. Inzwischen hat das Projekt auch den offiziellen Segen der StarCraft-Macher.

Spielerisch orientiert sich StarCraft Universe an einer Mischung aus World of Warcraft und Action-Rollenspiel. Der Spieler steuert also nur eine Figur aus der 3rd-Person-Ansicht durch die Umgebungen, die jetzt nicht mehr aus der Iso-Draufsicht angezeigt werden.