StarCraft 2 : Wie mächtig der StarCraft-2-Editor ist zeigt nicht erst StarCraft Universe. Wie mächtig der StarCraft-2-Editor ist zeigt nicht erst StarCraft Universe. Im Januar wurde die StarCraft 2-Mod World of StarCraft angekündigt. Dann gab es zwar kurzzeitig Streit mit dem Entwickler Blizzard, aber nach einer Namenänderungen waren die Wogen geglättet. Und die Arbeit an der Mod konnte unter dem Namen StarCraft Universe weitergehen. Inzwischen nimmt das Fan-Projekt immer konkretere Formen an. Ein neuer Trailer zeigt zumindest schon zahlreiche Spielszenen aus einer frühen Alpha-Version der Mod, die komplett mit dem StarCraft-2-Editor erstellt wurde.

StarCraft Universe soll dabei ein Online-Rollenspiel im StarCraft-Universum werden, samt Rassen- und Klassenwahl, Levelaufstiegen und Raid-Monstern. Die Kamera wechselt dabei aus der klassischen Iso-Draufsicht des Strategiespiels in eine 3rd-Person-Ansicht, wie man sie aus MMOs kennt. Auch die Benutzeroberfläche wurde komplett für das neue Spielprinzip überarbeitet.

Eine erste spielbare Demo könnte noch in diesem Jahr über das Battle.net veröffentlicht werden.

» Vorschau zu Heart of the Swarm, dem zweiten Teil von StarCraft 2