Zum Thema StarCraft ab 9,99 € bei Amazon.de Wie so ein Zerg-Rush auf eine Terraner-Basis aus der Vogelperspektive aussieht, dürften viele Spieler bereits aus StarCraft 2 wissen. Wie beängstigend ein solcher Angriff der Außerirdischen jedoch direkt am Ort des Geschehens sein kann, zeigt nun ein neuer Fan-Film namens The Rush.

Das 4:01 Minuten lange Video wurde von den bekannten YouTubern und Filme-Machern des Kanals RocketJump verwirklicht. Es mischt Live-Action-Aufnahmen mit CGI-Elementen und erzählt die Geschichte eines terranischen Jungen und dessen Mutter, die am Tag des Zerg-Angriffs schicksalhafterweise in der Kolonie zugegen sind.

Als Regisseure und Produzenten zeichnen übrigens Matthew Arnold und der Filmemacher und VFX-Artist Freddie Wong verantwortlich. Als Schauspieler kamen Ellary Porterfield und Nico David zum Einsatz.

ATI Mach (ab 1991):
Abgebildet ist die ATI Mach 64 aus dem Jahr 1994, die mit maximal 8 MByte Speicher schon ein recht fortgeschrittenes Modell darstellte. Die Mach 64 war für die nicht mehr genutzten Anschlüsse ISA und VLB (VESA Local Bus), aber auch für den noch immer existierenden PCI-Slot erhältlich. 3D-Beschleunigung war damals noch ein Fremdwort, doch 2D-Beschleunigung bereits wichtig.