Stardew Valley : Stardew Valley macht noch mehr Spaß. Wenn es einen Koop geben würde. Während der offizielle Multiplayer-Patch noch lange auf sich warten lässt, Stardew Valley macht noch mehr Spaß. Wenn es einen Koop geben würde. Während der offizielle Multiplayer-Patch noch lange auf sich warten lässt,

Während der Mehrspieler für das Sandbox-Spiel Stardew Valley weiterhin auf sich warten lässt, hat sich der Modder »spacechase0« die Sache einfach selbst in die Hand genommen. »Makeshift Multiplayer« hält exakt, was der Name verspricht, und bietet zumindest einen rudimentären Koop-Modus.

Die Spieler teilen sich dabei einige Dinge wie den Geldbeutel und Beziehungslevel, das Inventar und die verfügbaren Skills verwaltet jeder Spieler selbst. Natürlich sorgt die simple Mod für eine Bugs, bis zum Erscheinen des bereits vor Monaten versprochenen Koop-Modus ist die Modifikation aber zumindest eine schöne Option.

Ein Release-Datum für den offiziellen Mehrspiel-Part von Stardew Valley gibt es noch nicht.

Installation

Unterhalb haben wir die Installations-Schritte eingedeutscht, die von unseren Kollegen bei PC Gamer stammen:

  • Beide Spieler müssen entweder über LAN verbunden werden, oder der Host muss am Router den Port 24644 freigeben.

  • Spieler benötigen Stardew Modding API. Die Inhalte des heruntergeladenen Ordners wandern in das Stardew-Valley-Hauptverzeichnis (Standard: C:\Program Files (x86)\Steam\steamapps\ common\Stardew Valley)

  • Die gemoddete Version wird über die StardewModdingAPI.exe gestartet. Das normale Spiel funktioniert weiterhin und kann über die normale Exe ausgeführt werden.

  • Der Host muss ein Spiel starten oder laden, bei den beiden aufpoppenden Fenstern sollte auf »Yes« und »OK« geklickt werden. Das Spiel kann dann wie abgestürzt wirken - das ist aber gewollt.

  • Jetzt startet der Mitspieler mit seinem Charakter und wählt zum Spielstart »No«. Im zweiten Fenster muss die IP des Hosts angegeben werden, ein Klick auf »OK« lässt die Spieler verbinden.

  • Wenn der Mitspieler verbunden ist, kann der Host das Spiel endlich starten. Wenn mehr als zwei Spieler zusammen spielen wollen, müssen erst alle Mitspieler verbinden, bevor der Host die Partie starten kann.

Stardew Valley
Aber auch einen Mystery-Plot gibt es: Immer wieder kommen wir an düstere Orte, an denen es nicht mit rechten Dingen zugehen zu scheint.