Test Drive: Ferrari : Test Drive: Ferrari soll schon im März 2012 erscheinen. Test Drive: Ferrari soll schon im März 2012 erscheinen. Im November 2011 hat der Publisher Bigben Interactive das Rennspiel Test Drive: Ferrariangekündigt. Damals wurde jedoch noch nicht bestätigt, welcher Entwickler sich dem Projekt angenommen hat. Wie die polnische Internet-Seite Gry Online jetzt berichtet, ist der durch Rennspiele wie Need for Speed: Shift 2bekannte Entwickler Slightly Mad Studios für den neuesten Ableger der Test-Drive-Serie verantwortlich.

Auf einigen Screenshots sind neben vielen Autos der Automarke Ferrari auch das Interface, die Innenansicht und einige Schauplätze zu sehen. So werden Spieler nicht nur in den Formel-1-Boliden der ersten Stunde, sondern auch in den aktuellen Modellen von Alonso und Massa über die Rennstrecke brettern. Auch die Sportwagen mit Straßenzulassung sind auf den Bildern zu sehen.

Ob der Entwickler mit dem neuesten Test-Drive-Ableger auch auf eine offene Spielwelt setzt wie im letzten Teil der Serie Test Drive Unlimited 2, in dem man die beiden Inseln Ibiza und Oahu komplett frei befahren konnte, ist unklar aber unwahrscheinlich. Auf den Screenshots sind zwar einige Streckenabschnitte zu sehen - dabei handelt es sich aber lediglich um klassische Rennstrecken wie zum Beispiel Spa Francorchamps oder den Nürburgring.

Dass Test Drive: Ferrari nicht vom letzten Test-Drive-Entwickler kommen würde, war spätestens klar, als der Entwickler Eden Games 51 der ehemals 80 beschäftigten Mitarbeiter entlassen hat.

Test Drive: Ferrari Racing Legends
Fahrzeuge der älteren Ferrari-Generation brechen etwas leichter aus als die neuen Modelle.