The Cave - PC

Adventure  |  Release: 23. Januar 2013  |   Publisher: Sega

Ron Gilbert - »Wer zu viel an die Fans denkt, könnte in Schwierigkeiten geraten«

Der Monkey-Island-Macher Ron Gilbert behauptet in einem Interview, dass die Entwickler nicht allzu viel auf die Reaktionen der Fans hören sollten. Das könnte Schwierigkeiten bereiten.

Von Andre Linken |

Datum: 17.07.2012 ; 18:11 Uhr


Ron Gilbert : Ron Gilbert rät den Entwicklern, sich nicht zu viel über die Reaktionen der Fans sorgen. Ron Gilbert rät den Entwicklern, sich nicht zu viel über die Reaktionen der Fans sorgen. Normalerweise ist es für die Entwickler von Computer- und Videospielen durchaus wichtig, wie die Fans auf ihre Produkte reagieren. Immerhin hängen unter anderem auch davon die Verkaufszahlen und der finanzielle Erfolg der einzelnen Projekte ab. Doch der Game Designer Ron Gilbert ( The Secret of Monkey Island ) behauptet, dass die Entwickler sich nicht allzu viel Gedanken darum machen sollten, was die Fans denken - das könnte sie in Schwierigkeiten bringen.

Wie Gilbert in einem Interview mit dem Magazin The Gameological Society erklärte, sollten die Entwickler einfach das machen, von dem sie denken, dass es das Richtige ist. Die Menschen, die mögen, was man macht, würden das auch in Zukunft tun - so lange man sich selbst treu bleibt. Wer zu viel über die potenziellen Reaktionen der Fans nachdenkt, läuft hingegen in Gefahr, sich selbst zu zensieren.

»Man kann eine Menge Schwierigkeiten bekommen, wenn man damit beginnt, sich darüber zu sorgen, was die Leute denken könnten. Dann kommt man in einen Zyklus der Selbstzensur. Man macht etwas, das vielleicht sehr interessant, anders und einzigartig ist. Doch wenn man sich zu sehr darüber sorgt, was die Leute denken werden, zensiert man sich letztendlich selbst.«

Wie Ron Gilbert in dem besagten Interview weiterhin erklärt, trifft diese Aussage nicht nur auf den Bereich der Computer- und Videospiele zu. Auch bei Büchern und allen anderen Tätigkeiten, bei denen man etwas erschafft, können solche Probleme auftreten. Zu viele Gedanken über mögliche Reaktionen der Fans beschneiden die Kreativität.

Derzeit arbeitet Ron Gilbert bei Double Fine Productions an dem Adventure The Cave , das im ersten Quartal 2013 erscheinen soll.

Diesen Artikel:   Kommentieren (90) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 9 weiter »
Avatar hubigan
hubigan
#1 | 17. Jul 2012, 18:15
genau und wer überhaupt nicht an die Fans denkt ist natürlich noch besser dran?!
rate (29)  |  rate (94)
Avatar dyex
dyex
#2 | 17. Jul 2012, 18:19
Bioware hat so ähnlich gedacht, aber am Ende haben sie wenigstens teilweise eingesehen, wer für ihren Erfolg verantwortlich ist.
rate (31)  |  rate (55)
Avatar Xentor
Xentor
#3 | 17. Jul 2012, 18:19
Definiere: "zu viel" ?
rate (49)  |  rate (3)
Avatar Sum1su
Sum1su
#4 | 17. Jul 2012, 18:19
Zitat von hubigan:
genau und wer überhaupt nicht an die Fans denkt ist natürlich noch besser dran?!


Beitrag überhaupt gelesen?..
rate (73)  |  rate (8)
Avatar Legion(CD)
Legion(CD)
#5 | 17. Jul 2012, 18:20
Zitat von hubigan:
genau und wer überhaupt nicht an die Fans denkt ist natürlich noch besser dran?!


Das hat er nicht gesagt. Er wollte nur damit ausdrücken, dass man die Waage finden sollte.
rate (66)  |  rate (0)
Avatar R.I.P.Uli
R.I.P.Uli
#6 | 17. Jul 2012, 18:22
Es ist immer die Minderheit die am lautesten schreit, die die glücklich sind sagen meistens nichts
rate (86)  |  rate (7)
Avatar m4r1k
m4r1k
#7 | 17. Jul 2012, 18:25
Stimmt absolut wenns um den kreativen Teil der Spiele (oder eben anderer Sachen) geht, bei Technik (Grafik, Steuerung, Kopierschutz) ist es blöd nicht auf die Fans zu hören.
rate (33)  |  rate (4)
Avatar Njordin
Njordin
#8 | 17. Jul 2012, 18:25
Ich glaube fast dass deine Reaktion hubigan genau das ist was der Verfasser des Artikels wollte. Solche und viel schlimmere Artikel mit reiserischen Überschriften werden/sind bei GameStar ja mittlerweile Usus.

Ron warnt nur davor die Entwicklung von Spielen nichtmehr als Kunstform sondern nurnoch als Auftragsprodukt zu betrachten. Fans und ihre Meinung sind absolut wichtig, sollten aber die Visionen eines Entwicklers nicht beschneiden, höchstens in die richtigen Bahnen lenken.
rate (44)  |  rate (2)
Avatar Neandertaler
Neandertaler
#9 | 17. Jul 2012, 18:30
Sagte Jay Wilson und verschwand in der Senke.
rate (7)  |  rate (23)
Avatar rob81
rob81
#10 | 17. Jul 2012, 18:38
Sieht man in Diablo3 und WoW ab Mitte Burning Crusade wie es funktioniert. Die games fallen wie Steine. Wie viele Abos hat WoW ? 5/6 Mio mit Asien+Russland und vorher 11 Mio ohne die beiden?^^

Hätte man an das anti-casual Geflenne gehört, hätten sie wesentlich mehr Abos.
rate (10)  |  rate (36)
1 2 3 ... 9 weiter »

Diablo 3 - Reaper of Souls (Addon)
26,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Diablo III
25,99 €
zzgl. 5,99 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop
NEWS-TICKER
Freitag, 25.04.2014
09:30
09:16
08:52
08:31
08:22
Donnerstag, 24.04.2014
19:42
19:39
18:40
18:10
17:49
17:16
16:58
16:55
16:31
16:19
16:06
15:30
14:44
14:29
14:11
»  Alle News

Details zu The Cave

Plattform: PC (PSN, XBLA, Wii U, iOS, Android)
Genre Adventure
Untergenre: -
Release D: 23. Januar 2013
Publisher: Sega
Entwickler: Double Fine
Webseite: http://thecavegame.com/
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 705 von 5500 in: PC-Spiele
Platz 59 von 1408 in: PC-Spiele | Adventure
 
Lesertests: 1 Einträge
Spielesammlung: 24 User   hinzufügen
Wunschliste: 3 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten