Allem Anschein nach wird schon bald eine Filmumsetzung des Rollenspiels The Elder Scrolls 4: Oblivionin den Kinos zu sehen sein. Das geht zumindest aus den Berichten diverser US-Medien hervor. Demnach hat sich ZeniMax Media - der Mutterkonzern von Bethesda Softworks - hat sich am 12. August 2010 die Rechte an einer Film- oder TV-Produktion namens »Oblivion« schützen lassen.

Weitere Details zu diesem Projekt liegen bisher allerdings noch nicht vor. So ist weder der Inhalt noch ein Starttermin für den Film bekannt. Auch ZeniMax und Bethesda Softworks schweigen sich bezüglich dieses Themas aktuell noch aus.

Im April 2009 hatte Bethesda Softworks bereits die Namensrechte für die Nutzung der Marke Fallout in TV un Kino eintragen lassen. Bisher wurden jedoch weder ein Film noch eine Serie angekündigt.