Skyrim : So sieht es im Keller von Tyler Kirkham aus. The Elder Scrolls lässt grüßen. (Quelle: barcroft.tv / Foto: Chad Kirkland) So sieht es im Keller von Tyler Kirkham aus. The Elder Scrolls lässt grüßen. (Quelle: barcroft.tv / Foto: Chad Kirkland)

Zum Thema Skyrim ab 4,99 € bei Amazon.de The Elder Scrolls V: Skyrim für 13,49 € bei GamesPlanet.com Dass sich eingefleischte Fans von Videospielen schon einmal das eine oder andere Poster über PC oder Konsole an die Wand hängen, ist kaum ungewöhnlich. Auf die Spitze getrieben hat sein Fan-Dasein nun jedoch ein Comic-Zeichner aus den USA: Insgesamt 50.000 US-Dollar investierte Tyler Kirkham in den Ausbau seines Kellers zu einem waschechten Elder-Scrolls-Imitat.

Alleine das ungewöhnliche Badezimmer mit einem eigenen Wasserfall als Dusche hat den Elder-Scrolls-Fan 15.000 US-Dollar gekostet. Hinzu kommen eine klischeehafte Geheimtür, die sich durch ein Buch öffnen lässt und diverse Accessoires und Deko-Materialien. So finden sich im Keller der Kirkhams etwa eine altertümliche italienische Armbrust für 250 US-Dollar, ein mittelalterlicher Helm für 100 US-Dollar, 8.000 US-Dollar teure Ton- und Gesteinsskulpturen sowie ein mit 3.000 US-Dollar äußerst wertiger Fußbodenbelag.

Um sich neue Inspiration für weitere Ausbauten zu holen, installierte Kirkham zudem noch ein Heimkinosystem für weitere 20.000 US-Dollar. Hier spielt er unter anderem The Elder Scrolls 5: Skyrim und The Elder Scrolls Online.

Weitere Details und Bilder zum Elder-Scrolls-Keller gibt es auf der englischsprachigen Webseite barcroft.tv.

Skyrim: Dragonborn
Die Kulisse von Solstheim ist nicht nur beim Blick auf den roten Berg in Morrowind beeindruckend.