The Elder Scrolls 5: Skyrim : DirectX 11- und Mod-Support für The Elder Scrolls 5: Skyrim DirectX 11- und Mod-Support für The Elder Scrolls 5: Skyrim Bethesda hat gegenüber der Webseite next-gen.biz bestätigt, dass ihr neues Action-Rollenspiel The Elder Scrolls 5: Skyrim auf dem PC DirectX 11 unterstützen wird. Vorerst soll dadurch jedoch nur die Performance des Spiels verbessert werden; Spezielle DirectX 11-Effekte wie Tessalation werden zu Beginn nicht unterstützt. Todd Howard von Bethesda stellte jedoch klar, dass dies nicht bedeute, dass man darauf verzichten wolle. Demnach könnte eine vollständige Unterstützung von DirectX 11 mit einem Update nachgereicht werden.

Skyrim soll, so Howard, auch Community-Mods unterstützen. Dafür werde Bethesda ein »Mod Creation Kit« für die PC-Version herausgeben. Die dort erstellen Modifikationen sollen jedoch auch für Besitzer der Konsolen-Versionen des Spiels verfügbar gemacht werden. 90 Prozent ihrer Zielgruppe seien Konsolenbesitzer, daher wäre es schade, wenn ein so großer Anteil der Fans nicht auf Mods aus der Community zurückgreifen könne. Wie dies genau umgesetzt werden soll sei zwar noch nicht klar, man spreche aber zurzeit mit Microsoft und Sony um eine Möglichkeit zu finden.

The Elder Scrolls 5: Skyrim erscheint am 11.11.2011 für den PC, Xbox 360 und PlayStation 3.