The Elder Scrolls Online : Zuletzt erschien 2015 der Orsinium-DLC für The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited. Bereits im ersten Halbjahr 2016 sollen zwei neue kommen. Doch nicht alle Features gibt es in diesem Jahr. Zuletzt erschien 2015 der Orsinium-DLC für The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited. Bereits im ersten Halbjahr 2016 sollen zwei neue kommen. Doch nicht alle Features gibt es in diesem Jahr.

Zum Thema The Elder Scrolls Online ab 15,55 € bei Amazon.de The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited für 34,79 € bei GamesPlanet.com Für 2016 plant Zenimax eine ganze Reihe von Änderungen für The Elder Scrolls Online. Unter anderem kommen im ersten halben Jahr zwei neue DLCs und auch ein 64-bit Client ist geplant. Doch es gibt auch Features, die 2016 nicht mehr kommen werden oder die der Entwickler komplett gestrichen hat.

Dazu zählt zum Beispiel das Zauberweben. Mit dem sollen Spieler eines Tages ihre eigenen Fähigkeiten herstellen können. Das für das Rechtssystem geplante PvP-System hingegen fällt komplett weg und wird gar nicht mehr kommen. Ursprünglich sollte es eine Art Räuber-und-Gendarm-Spiel zwischen den Spielern geben. Gesetzestreue Spieler hätten dann Verbrecher gejagt. Das Problem war für Zenimax, dass man das System nicht gleichzeitig spaßig und exploitsicher machen konnte.

Stattdessen konzentriert man sich 2016 jetzt erst einmal auf eine verbesserte Gruppensuche, einen Textchat für die Konsolenversion und auch auf eine Funktion um die Suche nach einer Gilde zu vereinfachen.

Auch Lesenswert: Unser Special zu The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited

The Elder Scrolls Online: Orsinium DLC
Der zweite DLC zum Online-Rollenspiel The Elder Scrolls Online entführt die Spieler nach Wrothgar, in die uralte, bergige Heimat der Orks.