The Ship : The Ship The Ship Wir müssen auf dem Schottland-Stand in die Küche gehen, um Alisa Bates und Chris Beck zu treffen. Zwischen Häppchen und Getränken haben die beiden ihren Laptop aufgebaut und erzählen strahlend von ihrem Projekt The Ship - und von der Geschichte ihrer kleinen Firma Outerlight.

Die hat 2004 eine Mod für Half-Life herausgebracht, The Ship, eine kuriose Mehrspieler-Mordhatz, die laut Alisa Bates immerhin 200.000 aktive Spieler fand und von der amerikanischen Spiele-Webseite Gamespot unter die fünf besten Mods 2004 gewählt wurde.

Inzwischen ist The Ship ein kommerzielles Projekt, und Outerlight benutzt die Source-Engine von Half-Life 2. Eine Mod ist das Spiel nicht mehr, sondern eigenständig lauffähig. Im August soll es über Steam erscheinen, dazu auch als Verkaufsversion über den Publisher Mindscape.

The Ship erzählt vom exzentrischen Millionär Mr. X, der ein paar Glückliche kostenlos auf seine Luxusschiffe einlädt. Dort finden sie einen Zettel in ihrer Kabine, darauf steht ein Name: des Passagiers, den sie ermorden sollen. Und irgendwer auf dem Schiff hat einen Zettel mit Ihrem Namen.

In den rund halbstündigen Partien versuchen bis zu 16 Spieler, sich so kurios wie möglich ins Jenseits zu schicken. Zum Repertoire der Mordwaffen gehören Pistolen und Äxte ebenso wie Bratpfannen und Grillgabeln. Auch die Schiffsumgebung ist potenziell tödlich: Falltüren führen direkt ins Raddampfer-Paddel, die Tür des Eisschranks lässt sich von außen verriegeln.

Aber Vorsicht: Auf dem Schiff gibt's Kameras und Wachpersonal; wer sich erwischen lässt, wandert für ein paar Sekunden in den Knast und verliert Geld. Das wiederum gibt's für erfolgreiche Morde und wird in Ausrüstung und Bestechungen investiert.

Zwar kratzt die comichafte 3D-Grafik nur an der Oberfläche dessen, was die Source-Engine kann. Das originelle Spielkonzept könnte das aber wett machen. Für die Zukunft haben Alisa und Chris jedenfalls schon Ideen: The Ship 2 soll eine Dating-Simulation werden, wo man andere Spieler zu Flirts überreden muss. Mit Mord und Liebe hätten die beiden dann ja das ganze Spektrum menschlicher Emotion abgedeckt.

Unsere Screenshot-Galerie enthält Bilder zum Spiel. Premium-Kunden finden in der Download-Sektion den E3-Trailer. Alle anderen Spiele der E3 erreichen Sie über die Übersicht.