The Walking Dead: Episode 5 - No Time Left - PC

Point & Click  |  Release: 21. November 2012  |   Publisher: Telltale Games
Seite 1 2   Fazit Wertung

The Walking Dead: Episode 5 - No Time Left im Test

Bis zum bitteren Ende

Aus! Aus! Das Spiel ist aus! Mit der letzten Episode No Time Left schließt Telltale das Zombie-Adventure The Walking Dead hervorragend ab. Wie genau, verraten wir in unserem Test natürlich nicht - zumindest nicht ohne vorherige Warnung.

Von Sebastian Klix |

Datum: 26.11.2012


Zum Thema » TWD: A New Day Episode 1 im Test » TWD: Starved For Help Episode 2 im Test » TWD: Long Road Ahead Episode 3 im Test » TWD: Around Every Corner Episode 4 im Test Wir haben in menschliche Abgründe geblickt, uns aber auch mit banalen Dingen wie der Verteilung von Essen herumgeschlagen. Wir haben Freunde gefunden und wieder verloren. Haben moralische Entscheidungen getroffen, unserem reinen Überlebensinstinkt nachgegeben oder einfach nur zugesehen, weil wir unfähig waren zu handeln. Doch all dies ist nun zweitrangig. Denn die fünfte und finale Episode der ersten Staffel von The Walking Dead trägt nicht zum Spaß den Titel No Time Left .

Es bleibt keine Zeit mehr. Protagonist Lee Everett hat nur noch ein wichtiges, entscheidendes Ziel vor Augen, das es zu erfüllen gilt. Koste es, was es wolle. Was danach kommt, welche Opfer es erfordert – alles Nebensache. Sein eigenes Schicksal oder das der anderen, ihn noch begleitenden Überlebenden, spielt eine untergeordnete Rolle.

No Time Left führt uns ohne Leerlauf direkt zum großen Showdown. Entsprechend straff erzählt der Entwickler Telltale das Abschlusskapitel seines Fünfteilers – und entsprechend kurz fällt No Time Left aus. Nach 90 bis 120 Minuten ist alles vorbei. Mehr braucht es auch gar nicht. Telltale erzählt, was erzählt werden muss, beantwortet offene Fragen und lüftet verbliebene Geheimnisse, zieht einen Schlussstrich und lässt doch genug offen, um uns der zweiten Staffel entgegen fiebern zu lassen. Kurzum: No Time Left ist der würdige Abschluss für eines der herausragendsten Spiele 2012.

Steam & Sprache:
The Walking Dead ist derzeit lediglich als Download, etwa über Valves Steam oder die Herstellerseite verfügbar. Eine Retail-Fassung wurde bereits angekündigt, der Erscheinungstermin für Europa steht aber noch aus. Zudem ist das Spiel derzeit nur mit englischer Sprachausgabe und Untertiteln verfügbar.

Umfang & abschließender Test:
Sobald die Retail-Version der ersten Staffel von The Walking Dead hierzulande erscheint, unterziehen wir dem Spiel noch einmal einem abschließenden Test als Gesamtpaket.

Nix zu verlieren

No Time Left setzt genau dort an, wohin die vierte Episode Around Every Corner gekonnt endete. Eile ist geboten, doch zuvor müssen die verbliebenen Überlebenden noch ein anderes Problem, Lee betreffend, aus dem Weg räumen. Bereits hier läuft es uns eiskalt den Rücken hinunter. Unserem »Helden« widerfährt (je nach Entscheidung) etwas, das wir so in noch keinem Spiel erlebt haben. The Walking Dead wendet sich einmal mehr bravourös vom Klischee »Strahlender Held rettet die Welt« ab.

Viel Zeit, sich davon zu erholen, bleibt aber nicht. Wir müssen weiter. Doch den Untoten, die überall durch die Stadt wanken, ist das herzlich egal. So müssen Lee und seine Gefährten immer wieder Umwege einschlagen. Oder sie suchen nochmals in der aus Around Every Corner bekannten Kolonialvilla Zuflucht, die belagert wird. Unter Zeitdruck und im Zuge erneut gelungen inszenierter und spannender Quicktime-Events verteidigen wir den Bau.

The Walking Dead: Episode 5 - No Time Left : Auch die Villa aus der letzten Episode wird noch einmal besucht. So friedlich wie damals ist sie aber nicht mehr. Auch die Villa aus der letzten Episode wird noch einmal besucht. So friedlich wie damals ist sie aber nicht mehr.

Doch bei aller Hektik bietet sich hier in einem letzten ruhigen Moment auch die Gelegenheit, ein letztes Gespräch mit den verbliebenen Verbündeten zu führen, die Beziehung zu ihnen noch einmal auf die Probe zu stellen -- und vorsorglich Abschied zu nehmen. Denn wer weiß schon, was uns hinter »der letzten Tür« erwartet?

INHALTSVERZEICHNIS

Diesen Artikel:   Kommentieren (69) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 7 weiter »
Avatar SizzlaKalonji1984
SizzlaKalonji1984
#1 | 26. Nov 2012, 18:42
Sehr geil ! Werd ich mir holen ! Hab jetzt die zweite Staffel Walking Dead gesehen und freue mich wenn endlich die Dritte Staffel erscheint . Walking Dead hat Band of Brothers von meinem Thron der Lieblingsserien gestossen !!!
rate (12)  |  rate (8)
Avatar Ironside
Ironside
#2 | 26. Nov 2012, 18:44
Kleiner Tipp: Wartet den Abspann ab.
rate (35)  |  rate (0)
Avatar TheDJCooLVipeR
TheDJCooLVipeR
#3 | 26. Nov 2012, 18:45
Mein Spiel des Jahres! Echt ein Hammer was Telltale Games da gezaubert hat! War schon lange nicht mehr so in ein Spiel versunken wie bei diesem.
Bin gespannt wie es weiter geht.. nach der Abschlussszene ;)
rate (23)  |  rate (1)
Avatar LILZIZA
LILZIZA
#4 | 26. Nov 2012, 18:49
Was für ein wahnsinns Ende. Super klasse Spiel !!
rate (20)  |  rate (1)
Avatar SplaTTerChef
SplaTTerChef
#5 | 26. Nov 2012, 18:49
Mein Spiel des Jahres...kein anderes Spiel hat mir bisher so sehr die Tränen in die Augen gedrückt <'3
Einfach nur sensationell!
rate (21)  |  rate (2)
Avatar Neclol
Neclol
#6 | 26. Nov 2012, 18:50
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar sixflags
sixflags
#7 | 26. Nov 2012, 18:55
Zitat von Neclol:
Ich fand es ziemlich überraschend als ich herausfand, dass ...


Juchuuu! Mehr SPOILER braucht die Welt...

EDIT: Zitateinkürzung
rate (4)  |  rate (6)
Avatar Garm
Garm
#8 | 26. Nov 2012, 18:55
SPOILER!


Ich fand die letzte Episode leider nicht so gelungen.

Teilweise ist es wieder sehr emotional, aber das Ende ist unbefriedigend (nicht, weil es kein Happy End ist, sondern weil die letzte Szene nach dem Abspann einfach wenig Sinn macht und zu offen gestaltet ist für ein Ende).

Auch einige Szenen während des Spiel wirken zu gezwungen und stellenweise fast unfreiwillig komisch, da wäre mehr drin gewesen.

Nichtsdestotrotz ist TWD ein grandioses Erlebnis, kein grandioses Spiel, aber ein grandioses Erlebnis, das zeigt, was Spiele eigentlich können, wenn sich die Schreiberlinge endlich mal mehr Mühe mit Dialogen und Story geben würden. Durch ihre Interaktivität können Spiele viel stärker bewegen, als Bücher oder Filme, nur leider wird diese Fähigkeit des Mediums selten bis gar nicht genutzt, weil sie den Entwicklern Talent und Sorgfalt abverlangen. Da sich aber viele Entwickler ihren Spielen fast nur von der technischen Seite aus nähern, können sie diesen künstlerischen Aspekt oft einfach nicht aufbringen, bzw. sparen ihn sich zu Gunsten von etwas besserer Grafik oder anderen Spielereien.
rate (8)  |  rate (3)
Avatar Garm
Garm
#9 | 26. Nov 2012, 18:56
Zitat von sixflags:


Juchuuu! Mehr SPOILER braucht die Welt...


Nicht zitieren, sondern melden!
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Evers
Evers
#10 | 26. Nov 2012, 18:58
*Achtung ich zieitere hier nen Spolier*
(Ah gut danke Gamestar fürs löschen dieses Beitrages)


Zitat von Neclol:
Da der Beitrag gelöscht wurde hab ich ihn auchmal hier entfernt.


Ganz ehrlich muss sowas sein? Ich habe das Spiel noch net gespielt und warum zur Hölle muss es immer solche Deppen geben die einem soetwas mitteilen ohne jede Vorwarnung. Sogar Gamestar hat es diesesmal geschafft eine Spolierwarnung vorher einzubauen so das jeder der das Spiel noch spielen möchte ohne das Ende zu kennen dies auch kann. Aber dank dir weiß ich ja nun wie es ausgeht, vielen dank dafür...
rate (13)  |  rate (0)
1 2 3 ... 7 weiter »

Dark Souls II
31,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Diablo 3 - Key
27,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu The Walking Dead: Episode 5 - No Time Left

Plattform: PC (PSN, PSV, XBLA, iOS)
Genre Adventure
Untergenre: Point & Click
Release D: 21. November 2012
Publisher: Telltale Games
Entwickler: Telltale Games
Webseite: http://www.telltalegames.com/w...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 1101 von 5488 in: PC-Spiele
Platz 45 von 286 in: PC-Spiele | Adventure | Point & Click
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 55 User   hinzufügen
Wunschliste: 1 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten