Infestation: Survivor Stories (The War Z) - PC

Multiplayer-Shooter  |  Release: 17. Dezember 2012  |   Publisher: Arktos Entertainment Group

The War Z - Gekaufte Gegenstände können dauerhaft verloren werden

Das Zombie-MMO The War Z wird einen Ingameshop haben. Allerdings unterscheiden sich die gekauften Gegenstände nicht von denen, die die Spieler findet. Zumindest nicht, was die Haltbarkeit angeht: Stirbt der Spieler, sind die Items weg.

Von Maximilian Walter |

Datum: 12.09.2012 ; 16:31 Uhr


The War Z : In The War Z verlieren Spieler auch gekaufte Gegenstände, wenn sie sterben. In The War Z verlieren Spieler auch gekaufte Gegenstände, wenn sie sterben. Im Zombie-Online-Rollenspiel The War Z können Spieler Ingame-Gegenstände kaufen. Doch stirbt der Charakter im Spiel, können auch diese gekauften Gegenstände dauerhaft verloren gehen. Das sagte Alex Josef, PR-Chef beim Entwickler Hammerpoint Interactive.

»Ja, wenn du stirbst, verlierst du alles aus deinem Rucksack – sowohl im normalen als auch im Hardcore-Modus. Und ja, auch wenn man etwas mit echtem Geld gekauft hat, dann kann es verloren gehen. Das ist ein Preis, den man bereit sein muss zu zahlen,« so Josef gegenüber der englischsprachigen Website cinemablend.com.

Das Entwicklerteam habe lange darüber diskutiert, habe sich am Ende dafür entschieden. Es soll dazu führen, dass Spieler auch mit gekaufen Gegenständen noch mit äußerster Vorsicht durch die Welt laufen, anstatt sich nach jedem Tod einfach neu einzudecken.

Infestation: Survivor Stories
Neben den kostenlosen Standard-Überlebenden stehen noch weitere Charakter-Modelle zum Kauf bereit.
Diesen Artikel:   Kommentieren (78) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 8 weiter »
Avatar Rettungsschirm
Rettungsschirm
#1 | 12. Sep 2012, 16:45
richtig so...da überlegt man doch 2ma ob man Geld im Shop lässt, fraglich, ob das im Sinne des Publishers ist.
rate (121)  |  rate (4)
Avatar Roggan29
Roggan29
#2 | 12. Sep 2012, 16:45
Hm...
Irgendwie ein Fail-Konzept. Dann sollen sie halt nur kosmetische Items einbauen, die mit Echtgeld kaufbar sind.

Abgesehen davon interessiert mich, ob das überhaupt gesetzeskonform ist. Grenzt ja schon fast an Raub oder zumindest an "Glücksspiel"
rate (27)  |  rate (47)
Avatar Shank
Shank
#3 | 12. Sep 2012, 16:47
Keine Sorge man findet mit Sicherheit im Ingameshop : "Bergungslizenzen" für xx,xx € . Damit werden dann einmalig die Gegenstände wiederhergestellt...
rate (26)  |  rate (10)
Avatar flown
flown
#4 | 12. Sep 2012, 16:52
Zitat von Roggan29:
Hm...
Irgendwie ein Fail-Konzept. Dann sollen sie halt nur kosmetische Items einbauen, die mit Echtgeld kaufbar sind.

Abgesehen davon interessiert mich, ob das überhaupt gesetzeskonform ist. Grenzt ja schon fast an Raub...


Na du verlierst doch deinen echten Besitz auch wenn du stirbst :D Die werden das schon in den AGBs geregelt haben, zumal es sich ja um keine "echten" Dinge handelt sondern nur um einen zeitlich begrenzten Service.
Ich finde das Modell an sich toll, werde da zwar keinen Cent ausgeben, aber viele andere werden das sicher trotzdem nutzen. Besonders schön finde ich, dass dann alle normalen Spieler auf die Jagd nach reichen Kiddies gehen werden um deren Echtgeldgegenstände zu klauen :D
rate (74)  |  rate (5)
Avatar Uruk-h4j
Uruk-h4j
#5 | 12. Sep 2012, 16:54
Solange der Shop nicht wie in D§ Pflicht ist, kanns einem egal sein.
MAn darf halt kein Rin-UNd-Druf Rambo sein wenn einem sein Inventar heilig ist ;)
rate (3)  |  rate (10)
Avatar doomkeeper
doomkeeper
#6 | 12. Sep 2012, 16:55
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar musixx
musixx
#7 | 12. Sep 2012, 16:57
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar DrProof
DrProof
#8 | 12. Sep 2012, 17:00
Na ja Items zum kaufen die verloren gehen... Das ist wohl die neue Cash Cow und die Begründung scheint sinnig, aber ich seh schon die ersten Spieler vor Gericht ziehen für ihre verlorenen Items =)
rate (15)  |  rate (9)
Avatar offscore
offscore
#9 | 12. Sep 2012, 17:05
Werf die Gelddruck-Maschienen an ;P
rate (15)  |  rate (3)
Avatar hanshupe
hanshupe
#10 | 12. Sep 2012, 17:07
Wenigstens kein übermäßiges pay2win.
Ich bin froh ;)
rate (25)  |  rate (3)
1 2 3 ... 8 weiter »

Civilization V (5) - Gold Edition
13,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Assassin's Creed 4 - Black Flag
21,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop
NEWS-TICKER
Samstag, 19.04.2014
13:15
12:04
10:54
10:30
10:22
09:55
09:52
09:00
07:09
Freitag, 18.04.2014
18:05
18:00
17:26
16:45
15:15
13:56
13:29
12:59
12:05
11:55
11:54
»  Alle News

Details zu Infestation: Survivor Stories (The War Z)

Plattform: PC
Genre Action
Untergenre: Multiplayer-Shooter
Release D: 17. Dezember 2012
Publisher: Arktos Entertainment Group
Entwickler: Hammerpoint Interactive
Webseite: http://thewarz.com/
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 129 von 5488 in: PC-Spiele
Platz 9 von 162 in: PC-Spiele | Action | Multiplayer-Shooter
 
Lesertests: 5 Einträge
Spielesammlung: 20 User   hinzufügen
Wunschliste: 12 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten