The War Z : Ein Mini-Patch für The War Z soll dafür sorgen, dass sich die Zombies weniger oft verlaufen. Ein Mini-Patch für The War Z soll dafür sorgen, dass sich die Zombies weniger oft verlaufen.

Das Entwicklerstudio Hammerpoint Interactive hat seinen problembeladenen Zombie-Survival-Shooter The War Z, der letzen Monat immerhin wieder in das Steam-Sortiment aufgenommen wurde, mit einem neuen Mini-Patch versehen.

Das Update soll vor allem das Verhalten der Zombies und ihre Wegfindungs-Routinen verbessern.

Hier die kompletten Patch-Notes:

  • Server-Erneuerungen für Server mit 50, 70 und 100 Slots verfügbar (Server mit 30 Slots werden nicht unterstützt, da sie seit einiger Zeit nicht mehr angemietet werden können)

  • Die Wegfindungs-Bibliotheken wurden aktualisiert. Dadurch sollte sich das Verhalten der Zombies verbessern.

  • Die Charakter-Freischaltung von XP auf Game-Dollar umgestellt.

  • Ein Fehler im Skill-Baum-UI wurde behoben, durch den "Skill erlernen" auch bei Fähigkeiten angezeigt wurde, die noch nicht freigeschaltet sind.

  • Die Streuung der Maschinenpistolen wurde erhöht

Infestation: Survivor Stories
Neben den kostenlosen Standard-Überlebenden stehen noch weitere Charakter-Modelle zum Kauf bereit.