GDC Awards 2016 : The Witcher 3 hat bei den GDC Awards 2016 die Kategorie für das Spiel des Jahres gewonnen. The Witcher 3 hat bei den GDC Awards 2016 die Kategorie für das Spiel des Jahres gewonnen.

Zum Thema Witcher 3: Wild Hunt ab 9,98 € bei Amazon.de The Witcher 3: Wild Hunt für 19,99 € bei GamesPlanet.com Nachdem das Endzeit-Rollenspiel Fallout 4 bei den DICE Awards 2016 noch zum Spiel des Jahres gewählt wurde und sich damit gegen The Witcher 3 durchsetzte, hat die Jury der GDC Awards 2016 anders entschieden: Hier kam das Fantasy-Rollenspiel von CD Projekt RED auf den ersten Platz und gewann auch die Auszeichnung für die beste Teczhnologie. Der vierte Fallout-Ableger ging hingegen komplett leer aus.

Weiterer Sieger des Abends: Her Story. Das ungewöhnliche Realfilm-Adventure von Sam Barlow räumte gleich in drei Kategorien ab: Bestes Handheld/Mobile-Spiel, beste Story-Erzählung und größte Innovation.

Nachfolgend eine Übersicht der Sieger:

  • Best Design: Rocket League - Psyonix

  • Best Handheld/Mobile Game: Her Story - Sam Barlow

  • Best Visual Art: Ori and the Blind Forest - Moon Studios

  • Best Narrative: Her Story - Sam Barlow

  • Best Audio: Crypt of the NecroDancer - Brace Yourself Games

  • Best Technology: The Witcher 3 - CD Projekt RED

  • Innovation Award: Her Story - Sam Barlow

  • Best Debut: Moon Studios (Ori and the Blind Forest)

  • Game of the Year:The Witcher 3 - CD Projekt RED

Während der Award-Überreichung wurden übrigens Todd Howard für sein Lebenswerk und Markus Persson mit dem Pioneer-Award ausgezeichnet.

Bild 1 von 21
« zurück | weiter »
Her Story
Insgesamt sind es sieben Verhöre, die sich über einen Zeitraum von mehreren Wochen verteilen.