The Witcher 3 : The Witcher 3: Wild Hunt kriegt sehr, sehr umfangreiche Story-DLCs wie es scheint. Man will in die Spielzeit-Region von The Witcher 2 und für etwa 30 Stunden beschäftigen. The Witcher 3: Wild Hunt kriegt sehr, sehr umfangreiche Story-DLCs wie es scheint. Man will in die Spielzeit-Region von The Witcher 2 und für etwa 30 Stunden beschäftigen.

Zum Thema Witcher 3: Wild Hunt ab 9,98 € bei Amazon.de The Witcher 3: Wild Hunt für 19,99 € bei GamesPlanet.com Die beiden Story-DLCs des Fantasy-Rollenspiels The Witcher 3: Wild Hunt werden bei der Spiellänge fast so lang wie The Witcher 2 ausfallen. Das erklärte der Game Director Konrad Tomaszkiewicz von CD Projekt Red gegenüber den Kollegen von Gamereactor.

So sollen sich Spieler auf etwa zehn Stunden im ersten DLC »Hearts of Stone« und ganze zwanzig Stunden in der zweiten Erweiterung »Blood and Wine« gefasst machen. Damit wäre man ungefähr bei der Größenordnung von Witcher 2, laut Tomaszkiewicz könnten die DLCs sogar noch größer ausfallen, schwören wollte dies allerdings nicht.

Mehr Witcher-DLCs: Kostenloser Mikro-DLC für Witcher 3 versehentlich geleakt

Neben den erwarteten neuen Story-Sequenzen, Charakteren und Gegenständen dürfen sich einige Spieler mit Sicherheit über die Ankündigung freuen, dass es neue Gwint-Karten und Gegenspieler geben wird.

Der Release von Hearts of Stone ist im Herbst 2015 geplant, im Frühling 2016 soll Blood and Wine dann folgen. The Witcher 3: Wild Hunt wurde am 19. Mai 2015 für PC, Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht.

The Witcher 3: Wild Hunt (PC)
In Novigrad bekämpfen wir die geschminkten Schergen des Gangsterbosses »Hurensohn«. Ja, der nennt sich wirklich so.