The Witcher 3: Wild Hunt - PC

Rollenspiel  |  Release: Februar 2015  |   Publisher: Namco Bandai

The Witcher 3: Wild Hunt - Drei verschiedene Enden, insgesamt 36 Varianten

The Witcher 3 soll sich vor allem bei den Entscheidungen und deren Konsequenzen vom Open-World-Vorbild Skyrim unterscheiden. Dies versprechen die Entwickler in einem Interview.

Von Philipp Elsner |

Datum: 06.03.2013 ; 16:07 Uhr


The Witcher 3: Wild Hunt : Im Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt steht die Story im Vordergrund. Die entwickelt sich je nach getroffenen Entscheidungen des Spielers anders. Im Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt steht die Story im Vordergrund. Die entwickelt sich je nach getroffenen Entscheidungen des Spielers anders.

Obwohl The Witcher 3 erstmals eine offene Spielwelt zugrunde liegt, hinkt laut dem Entwickler CD Projekt RED der oft gezogene Vergleich mit Skyrim , dem neuesten Ableger der Elder Scrolls Reihe. »Für uns ist der wichtigste Aspekt des Spiels immer zuerst die Story«, sagt Entwickler Michal Platkow-Gilewsk gegenüber RPS. »Dabei geht es nicht nur um die bloße Geschichte, sondern um Entscheidungen und deren Konsequenzen, um moralische Grauzonen und die Glaubwürdigkeit der NPCs und deren Motivationen.«

In diesem Sinne sei der Ansatz gegenüber Skyrim ein völlig anderer. Man wolle eine glaubwürdige Geschichte mit schwerwiegenden Entscheidungen und spürbaren Auswirkungen auf die Spielwelt und die Handlung in eine offene Spielwelt transportieren. »Die Story ist nicht einfach eine Aneinanderreihung von Quests. Sie ist vielmehr das Motiv von alledem, was der Spieler tut oder lässt. Wenn du eine Quest absolvierst, abbrichst, auslässt oder stattdessen eine andere annimmst, hat das Auswirkungen auf die Handlung.«

So soll 36 Varianten geben, in denen der Spieler die Welt von The Witcher 3 nach dessen Ende zurücklassen kann, je nachdem welche Entschlüsse er gefasst hat. Das Finale gipfelt wiederum in einem von drei vollkommen verschiedenen Epilogen. Außerdem werden Spielstände aus den vorhergehenden Witcher-Teilen Einfluss auf die Handlung nehmen, vor allem darauf, welche Figuren wieder auftauchen werden.

The Witcher 3: Wild Hunt erscheint voraussichtlich 2014 für PC, PlayStation 4 und vermutlich die kommende Xbox.

» Vorschau zu The Witcher 3: Wild Hunt lesen

The Witcher 3: Wild Hunt
Diesen Artikel:   Kommentieren (25) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar RedRanger
RedRanger
#1 | 06. Mrz 2013, 16:52
Gut, dass das Spiel nicht von EA ist, sonst würden sich die drei Enden nur durch die Farbe von Geralds Unterhose unterscheiden.
rate (74)  |  rate (3)
Avatar Sn0wblind
Sn0wblind
#2 | 06. Mrz 2013, 16:53
Oh mein Gott, ich spiele grad TW2 wieder durch.
Die Glaubwürdigkeit der Welt, die NPCS dern Geschichten das ist einfach so geil, das Feeling bekommen wirklich nur wenige Spiele zu Stande.
Und ElderScrolls gehört was die Npcs bzw einfach das Glaubwürdige angeht NICHT dazu (schwer zu Beschreiben)
Aber TES hat dafür andere Werte, die es zu einem Super Spiel machen.

Aber The Witcher, ich weiß nicht, die Charaktere hängen mir irgendwie am Herzen und ich leide mit jeder Entscheidung die ich mit Geralt treffen muss.

PS ICH WILL TW3 SOFORT!!!!!!!!!!!!
rate (30)  |  rate (0)
Avatar Stoffel*
Stoffel*
#3 | 06. Mrz 2013, 16:57
Darum liebe ich TW so sehr - weil die Entscheidungen konsequenzen haben und sich das mehrmals spielen damit auch lohnt. Das war auch in Teil 1+2 so.
rate (14)  |  rate (0)
Avatar eSportWarrior
eSportWarrior
#4 | 06. Mrz 2013, 17:00
TW1 war schon sehr gut (Man musste sich kurz ne Stunde eingrooven)
TW2 war besser und jetzt mit TW3 werden die Entwickler neue Maßstäbe setzen...

Das Gute daran das Team hat ne Faire Preispolitik und der Kopierschutz ist auch in Ordnung.... OKAY
rate (18)  |  rate (0)
Avatar servana
servana
#5 | 06. Mrz 2013, 17:03
Bioware hat für das Mass Effect 3 Ende auch viel versprochen, deswegen wäre ich mit solchen Aussagen vorsichtig.
Nur weil die Jungs ein gute Spiel gemacht haben, sind sie noch lange keine Götter.
rate (10)  |  rate (17)
Avatar Hotzie
Hotzie
#6 | 06. Mrz 2013, 17:12
Zitat von servana:
Bioware hat für das Mass Effect 3 Ende auch viel versprochen, deswegen wäre ich mit solchen Aussagen vorsichtig.
Nur weil die Jungs ein gute Spiel gemacht haben, sind sie noch lange keine Götter.


Sehe ich auch so. Erst wird die Meute wild gemacht und nachher gibt es wieder einen Haufen enttäuschter Gesichter.
rate (2)  |  rate (13)
Avatar Funeral Cuervo
Funeral Cuervo
#7 | 06. Mrz 2013, 17:25
Zitat von servana:
Bioware hat für das Mass Effect 3 Ende auch viel versprochen, deswegen wäre ich mit solchen Aussagen vorsichtig.
Nur weil die Jungs ein gute Spiel gemacht haben, sind sie noch lange keine Götter.


Ich bin da optimistischer, schon allein weil da kein riesiger Publisher hintersteht, der jedes Spiel Massenmarkttauglich machen muss und nur auf Gewinn aus ist. Was bedeutet dass die Entwickler mehr Freiheiten haben

CD Project RED haben zwei gute Spiele gemacht. The Witcher 1 und The Witcher 2. ;)
rate (21)  |  rate (1)
Avatar Barker
Barker
#8 | 06. Mrz 2013, 17:25
Ich bin ja gespannt, ob die Spieler hier mit den Enden zufrieden sein werden. So wie die Bücher geendet haben, dazu die Ankündigung, dass es das letzte Geralt-Spiel sein wird, da werden die Spieler die nur mit einem glücklichen Ende zufrieden sind, wohl bald wieder irgendwelche Muffins verschicken...

Ich kann mir bei dem Setting, den Voraussetzungen und der Tatsache, dass CDPR ihren erfolgreichsten Charakter aufgibt, nur schwer ein gutes Ende für Geralt vorstellen.
rate (2)  |  rate (3)
Avatar Bote des Sturms
Bote des Sturms
#9 | 06. Mrz 2013, 17:26
"So soll 36 Varianten geben, in denen der Spieler die Welt von The Witcher 3 nach dessen Ende zurücklassen kann, je nachdem welche Entschlüsse er gefasst hat. Das Finale gipfelt wiederum in einem von drei vollkommen verschiedenen Epilogen."

Hm warum muss ich gerade an ME 3 denken .... naja ich hoffe mal das beste .
rate (4)  |  rate (1)
Avatar Sn0wblind
Sn0wblind
#10 | 06. Mrz 2013, 17:27
Zitat von servana:
Bioware hat für das Mass Effect 3 Ende auch viel versprochen, deswegen wäre ich mit solchen Aussagen vorsichtig.
Nur weil die Jungs ein gute Spiel gemacht haben, sind sie noch lange keine Götter.


1? Sie haben 2 für mich herrausragende Spiele gemacht + die Preispolitik is auch in Ordnung + sie verkaufen noch SCHACHTELN mit EXTRAS DRIN und das in der GANZ NORMALEN VERSION + Playboy :D

so genug nun (:
rate (12)  |  rate (1)

Warlock 2 The Exiled
16,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop
PREISVERGLEICH
CD Projekt The Witcher 3: Wild Hunt (Download) (PC)
ab 42,99 € Zum Preisvergleich
1 Angebote | ab 0,00 € Versand
NAMCO BANDAI PARTNERS GERMANY The Witcher 3: Wild Hunt (PS4)
ab 69,99 € Zum Preisvergleich
2 Angebote | ab 4,99 € Versand
NAMCO BANDAI PARTNERS GERMANY The Witcher 3: Wild Hunt (Xbox One)
ab 69,99 € Zum Preisvergleich
2 Angebote | ab 4,99 € Versand
» weitere Angebote
NEWS-TICKER
Samstag, 19.04.2014
13:15
12:04
10:54
10:30
10:22
09:55
09:52
09:00
07:09
Freitag, 18.04.2014
18:05
18:00
17:26
16:45
15:15
13:56
13:29
12:59
12:05
11:55
11:54
»  Alle News

Details zu The Witcher 3: Wild Hunt

Plattform: PC (PS4, Xbox One)
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: Februar 2015
Publisher: Namco Bandai
Entwickler: CD Projekt Red
Webseite: http://www.thewitcher.com
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 82 von 5488 in: PC-Spiele
Platz 21 von 1248 in: PC-Spiele | Rollenspiel
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Wunschliste: 78 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
The Witcher 3 im Preisvergleich: 3 Angebote ab 42,99 €  The Witcher 3 im Preisvergleich: 3 Angebote ab 42,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten