The Witcher 3: Wild Hunt : The Witcher 3: Wild Hunt soll die Spieler in den höchsten Grafikeinstellungen regelrecht umhauen - behauptet zumindest CD Projekt RED. The Witcher 3: Wild Hunt soll die Spieler in den höchsten Grafikeinstellungen regelrecht umhauen - behauptet zumindest CD Projekt RED.

Zum Thema Witcher 3: Wild Hunt ab 9,98 € bei Amazon.de The Witcher 3: Wild Hunt für 29,99 € bei GamesPlanet.com Wenn die Spieler The Witcher 3: Wild Hunt auf dem PC in den höchsten Grafiksettings sehen, wird es sie regelrecht umhauen. Das behauptet zumindest der Entwickler CD Projekt RED.

Dies ist auch der Grund, warum das Team die PC-Version des Rollenspiels bisher noch nie in eben diesen Settings gezeigt hat. Laut Aussage des Game-Designers Damien Monnier bei der Game Developers Conference in San Francisco will CD Projekt RED diesen Überraschungsmoment nicht vorwegnehmen.

»Das hier läuft noch nicht mal in den höchsten Settings. Wir heben uns das auf, bis ihr das Spiel kauft. Wir wollen, dass es euch regelrecht umhaut, wenn ihr es in den höchsten Settings seht.«

Erst im vergangenen Monat hatte der Entwickler noch bekräftigt, dass die technischen Aspekte von The Witcher 3: Wild Hunt eher zweitrangig werden. Angesichts der Aussage von Monnier bei der GDC sind sie aber wohl doch nicht ganz so unwichtig.

Außerdem finden Sie ab sofort einen neuen 1080p-Screenshot in unserer Online-Galerie von The Witcher 3: Wild Hunt, der eine hübsche Frau in Nahaufnahme zeigt. Der Release von The Witcher 3: Wild Hunt ist derzeit für den 19. Mai 2015 geplant.

» Die Vorschau von The Witcher 3: Wild Hunt auf GameStar.de lesen

The Witcher 3: Wild Hunt
Geralts Igni-Feuerzauber lässt sich zum Flammenstrahl aufrüsten.