The Witcher 4 : CD Projekt RED will der Marke The Witcher zunächst mal etwas Ruhe gönnen - und eventuell später zurückkehren. CD Projekt RED will der Marke The Witcher zunächst mal etwas Ruhe gönnen - und eventuell später zurückkehren.

Zum Thema Witcher 3: Wild Hunt ab 9,91 € bei Amazon.de The Witcher 3: Wild Hunt für 19,99 € bei GamesPlanet.com Das Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt ist gerade erst seit ein paar Wochen auf dem Markt, doch einige Fans spekulieren bereits über eine mögliche vierte Episode. Diese wird allerdings noch sehr lange auf sich warten lassen - wenn sie denn überhaupt erscheint.

Dies geht aus einem Interview des Magazins Game Informer mit Marcin Iwinski, dem Geschäftsführer von CD Projekt RED hervor. Der erklärte ganz offen, dass sich das Team noch keinerlei Gedanken über die Zukunft der Serie gemacht hat. Vielmehr ist er der Ansicht, dass The Witcher zunächst etwas ruhen sollte. Die Entwickler wenden sich jetzt stattdessen verstärkt dem Rollenspiel Cyberpunk 2077 zu.

Es hat etwas Ruhe verdient. In den letzten zehn Jahren hat unser Team mit Schwertern, Schlössern und mittelalterlichen slawischen Monstern gearbeitet. Es ist daher an der Zeit, sich um Pistolen, Androiden und etwas Munition zu kümmern. Und einer Nekropole. Das ist es, woran wir arbeiten werden.

Passend dazu: Wie es mit The Witcher weitergehen muss

Allerdings hat Iwinski eine Rückkehr zu The Witcher nicht gänzlich ausgeschlossen - im Gegenteil. Allerdings weiß er noch nicht, wann genau dies der Fall sein wird.

Wir werden eine Marke definitiv nicht in einen jährlichen Rhythmus zwängen - es dreht sich alles um das Erlebnis. Die Welt von The Witcher ist riesig, und es ist großartig, diese Geschichten zu erzählen. Doch ich weiß noch nicht, wann dies geschehen wird.

Auf ein The Witcher 4 werden wir also mindestens noch einige Jahre warten müssen.

The Witcher 3: Wild Hunt
Geralts Igni-Feuerzauber lässt sich zum Flammenstrahl aufrüsten.