Titan : Wie im Fan-Wallpaper herscht auch bei Blizzard selbst ein Austausch zwischen den Spieleserien. Wie im Fan-Wallpaper herscht auch bei Blizzard selbst ein Austausch zwischen den Spieleserien. Beim Entwickler Blizzard entstehen die unterschiedlichen Spiele World of WarCraft, StarCraft 2, Diablo 3und das kommende Titanzwar in separaten Teams, trotzdem herscht aber offener Ideen-Austausch im Studio. So sollen einige ursprünglich für Titan erdachte Konzepte ihren Weg auch in Updates zu World of Warcraft finden. Das erklärt der Lead Systems Designer Greg Street im Interview mit Eurogamer.net.

Street: »Erst neulich hatte sich ein Designer [beim Titan-Team] entschuldigt und fragte, ob sie denn wütend seien, wenn er ihre Idee klauen würde. (…) Game Designer klauen ständig Ideen. Wir bauen auf die Ideen anderer Spiele auf. Es ist schwer viele Features in WoW anzuschauen und dann zu behaupten, Blizzard wäre in einer Art Vakuum ganz allein darauf gekommen. Wir entwickeln weiter, was großartige Spieleentwickler seit dem Beginn der Spieleentwicklung geschaffen haben.«

Um was es sich bei besagtem Titan-Feature handelt, behält Blizzard derweil für sich.

Titan entsteht momentan bei Blizzard. Worum es genau in dem neuen MMO geht, ist unbekannt. Auch ein offizielles Release-Datum kennt nur der Entwickler selbst. Derzeit stellt Blizzard nach wie vor neue Leute für das Titan-Team ein und bietet auch Mitarbeitern anderer Blizzard-Teams die Möglichkeit, an Titan zu schrauben und damit »mal etwas anderes zu machen«.