Titanfall : Das ursprüngliche Konzept zum Mehrspieler-Shooter Titanfall sah noch keine Kampf-Mechs vor. Das ursprüngliche Konzept zum Mehrspieler-Shooter Titanfall sah noch keine Kampf-Mechs vor. Eigentlich ist beim kommenden Multiplayer-Shooter Titanfall bis hin zum Titel alles auf die sogenannten Titanen, riesige von Spielern steuerbare Kampf-Mechs, ausgelegt. Doch wie Abbie Heppe vom zuständigen Entwicklerstudio Respawn Entertainment gegenüber xb1.co.uk nun durchblicken ließ, waren die Metall-Ungetüme nicht immer Bestandteil des Spiel-Konzepts.

Am Anfang der Entwicklungsarbeiten, also während der frühen Konzeptionierungs-Phase, habe der Titel noch eher einem traditionellen Shooter geglichen. Erst später hätten die Game-Designer mit einer Art Power-Armor für die Fußsoldaten herumgespielt - aus denen seien zwar später dann die Titanen hervorgegangen, anfangs hätten sie jedoch eher einer Art unscheinbarem Kampfanzug geglichen.

»Naja, die Mechs waren zu Beginn noch nicht einmal Teil des Spiels. [...] Wir haben sehr viel Zeit damit verbracht, Prototypen zu entwickeln und herauszufinden, was letztlich Spaß machen würde. Die Designer haben dann mit einer Power-Armor herumgespielt, aber die glich mehr einem menschlichen Anzug als einem gigantischen, mechanischen Roboter von über sechs Metern«, so die Community-Managerin.

Titanfall erscheint am 13. März 2014 für den PC, die Xbox 360 und die Xbox One. Auf den virtuellen Schlachtfeldern werden dann unterstützende NPC-Soldaten sowie menschliche Spieler als Fußsoldaten und als Piloten mächtiger Titanen aufeinandertreffen.

Bild 1 von 32
« zurück | weiter »
Titanfall
Der Kampf zwischen Titanen und Piloten ist spannend und gut ausbalanciert. Mit unserem Miniraketenwerfer bereiten wir selbst diesem dicken Ogre Kopfschmerzen.