In der Splinter Cell-Reihe schlüpfen wir in die Rolle von Sam Fisher. Der ist Geheimagent bei Third Echelon, einer Untereinheit der National Security Agency (NSA). Die Behörde unterliegt absoluter Geheimhaltung und schreitet nur in brenzligen Situationen ein.

Ihre Agenten sind stets allein unterwegs, weswegen sie auch als »Splinter Cell« (Splitterzelle) bezeichnet werden. Sie sind darauf trainiert, sich lautlos fortzubewegen und sind daher wahre Meister im Schleichen. Die Dunkelheit ist in Splinter Cell deshalb auch unser wichtigster Verbündeter und macht technische Spielereien wie Nachtsichtgeräte unverzichtbar.

Das Hauptaugenmerk der Spieleserie liegt zwar auf den Stealth-Elementen, doch auch Actioneinlagen gehören zum Alltag des Superspions Fisher.

Redaktions-Rückblick im Video