Splinter Cell : Jade Raymond Jade Raymond Das Actionspiel Splinter Cell: Conviction ist kaum auf den Markt, da tauchen bereits erste Hinweise bezüglich eines Nachfolgers auf. Wie die Produzentin Jade Raymond jetzt in einem Interview bestätigt hat, entstehe die nächste Episode von Splinter Cell bei dem Entwicklerstudio Ubisoft Toronto.

Das neue Spiel werde auf derselben Technologie basieren, die schon bei Ubisoft Montreal für Splinter Cell: Conviction zum Einsatz kam. Zudem bestätigte Raymond, dass bei dem Team in Toronto noch ein weiterer Triple-A-Titel entstehe, zu dem sie jedoch keinerlei Details offenbarte.

Um all die Arbeit auch in Zukunft bewältigen zu können, hoffen die Verantwortlichen darauf, die Belegschaft innerhalb von zehn Jahren auf 800 Mitarbeiter auszubauen. Bereits jetzt habe man weit über 2000 Bewerbungen erhalten, doch man lasse sich bei der Einstellung neuer Leute genügend Zeit.