Zum Thema » The Division: Skills Alle Skills, Perks und Talente » Basisbau in The Division Infos zu Basis & Upgrades » Crafting in The Division Waffen, Rüstung und Mods The Division ab 4,33 € bei Amazon.de Tom Clancy's The Division Season Pass für 31,99 € bei GamesPlanet.com Wie wir mittlerweile wissen, wird der New Yorker Stadtbezirk Brooklyn zum Start nicht in The Division enthalten sein. Stattdessen beschränkt sich die Spielwelt auf einen Ausschnitt Manhattans. Wie groß die Welt insgesamt tatsächlich ist, können wir noch nicht sagen, weil wir den MMO-Shooter bislang nur rund vier Stunden lang spielen durften - zu wenig, um einen Gesamteindruck der Map zu bekommen.

Auf den ersten Blick wirkt das Spielgebiet zwar relativ kompakt, dadurch, dass man einige Gebäude betreten kann und sich Storymissionen meist innerhalb mehrstöckiger Häuser abspielen, dürfte sich die Welt jedoch größer anfühlen, als sie tatsächlich ist.

Immerhin: Sie ist groß genug, dass sich ein Schnellreisesystem lohnt. Im Folgenden stellen wir alle Zonen des virtuellen Manhattans vor und erklären, wie Safehouses und Schnellreisen funktionieren.

Alle Zonen der Spielwelt

Soweit wir das bislang beurteilen können, ist Manhattan in The Division in insgesamt 22 Zonen unterteilt. Davon befinden sich sechs Zonen in der zentralen Dark Zone - dem PvP-Bereich des MMO-Shooters. Jede Zone ist für ein bestimmtes Charakterlevel vorgesehen. Während sich das Einsteigergebiet im Südwesten von Manhattan befindet, finden wir die High-Level-Gebiete wie Turtle Bay und Midtown East im Nordosten.

The Division : Manhattan ist in 22 Zonen untergliedert, sechs davon befinden sich in der Dark Zone (rotes Gebiet im Zentrum). Manhattan ist in 22 Zonen untergliedert, sechs davon befinden sich in der Dark Zone (rotes Gebiet im Zentrum).

Übrigens: Sowohl in der Alpha als auch in der von uns bei Massive gespielten Version starten wir direkt auf Stufe 4 im Camp Hudson. Da es keine Gebiete für Spieler der Stufe 01-02 gibt, glauben wir, dass wir in einem separaten Tutorial vor dem eigentlichen Spiel bereits ein, zwei Stufen aufsteigen und dann mit dem Helikopter nach Manhattan gebracht werden.

Hier sind alle Zonen mit dem empfohlenen Charakterlevel und einem Vermerk, wenn ein Safehouse in der Zone vorhanden ist.

Alle PvE-Gebiete von Manhattan (16 Zonen)

Camp Hudson
Level 03-04

Chelsea
Level 02-04

Pennsylvania Plaza
Level 03-05
Base of Operations

Hudson Yards
Level 05-09
Safehouse

Garment District
Level 05-09
Safehouse

Tenderloin
Level 09-12
Safehouse

Hell's Kitchen
Level 10-13
Safehouse

Times Square
Level 10-13
Safehouse

Clinton
Level 14-15
Safehouse

Flatiron District
Level 15-16
Safehouse

Gramercy
Level 16-18
Safehouse

Stuyvesant
Level 18-19
Safehouse

Kips Bay
Level 20-23
Safehouse

Murray Hill
Level 24-26
Safehouse

Turtle Bay
Level 27-28
Safehouse

Midtown East
Level 28-30
Safehouse

The Division : Die dicke weiße Grenzlinie markiert den Bereich, der (höchstwahrscheinlich) zum Release spielbar sein wird. Der rote Bereich ist die Dark Zone. Die dicke weiße Grenzlinie markiert den Bereich, der (höchstwahrscheinlich) zum Release spielbar sein wird. Der rote Bereich ist die Dark Zone.

Alle PvP-Gebiete von Manhattan (6 Zonen in der Dark Zone)

Ab Stufe 10 können wir uns in die Dark Zone im Zentrum Manhattans wagen. Jede Zone des PvP-Gebiets wird ein Matchmaking-System bieten, dass uns möglichst mit gleichrangigen Spielern zusammenwürfelt. Ab Stufe 30 (Höchstlevel) soll es zudem eine separate High-Level-Version der Dark Zone mit neuen Herausforderungen und Gegnern geben. Wie die konkret aussieht, ist jedoch noch unklar.

DZ01
Level 10-12

DZ02
Level 13-15

DZ03
Level 16-18

DZ04
Level 22-24

DZ05
Level 27-29

DZ06
Level 29-30

Zum Thema: So funktionieren Dark Zone und Endgame

Safehouses & Schnellreisesystem

Neben unserer persönlichen Base of Operations, die wir im Laufe des Spiels immer weiter ausbauen, finden wir in nahezu allen Zonen Manhattans (Standorte siehe Liste oben) weitere kleine Sicherheitslager - die Safehouses. Einmal freigeschaltet, können wir uns jederzeit zu einem Safehouse auf der Karte teleportieren. Wer keine Lust hat, zu Fuß durch die Welt zu stiefeln, kann also schnell zu diesen Safehouse-Punkten reisen.

In jedem dieser Lager können wir unsere Items in einer Kiste verstauen, neue Gegenstände bei Händlern kaufen und uns an schwarzen Brettern Neben- und Zufallsmissionen abholen - wie in der Base of Operations. Da Safehouses im Gegensatz zur Hauptbasis jedoch öffentlich zugänglich sind, können sich in einem Lager auch andere (fremde) Spieler aufhalten.

Es gibt Berichte darüber, dass es tief versteckt in der Dark Zone mehrere sogenannte Saferooms geben soll. Darin soll sich jeweils ein PvP-Händler befinden, der High-Level-Gegenstände für Dark-Zone-Credits verkauft - darunter auch Items der Qualitätsstufe High-End (Legendary). Der Händler soll auch in der Beta enthalten sein.