The Division : Das Beta-Wochenende zu Tom Clancy's The Division hat auf Steam einen kleinen Fehlstart hingelegt. Mittlerweile sind die Probleme aber behoben. Das Beta-Wochenende zu Tom Clancy's The Division hat auf Steam einen kleinen Fehlstart hingelegt. Mittlerweile sind die Probleme aber behoben.

Zum Thema The Division ab 4,33 € bei Amazon.de Tom Clancy's The Division Season Pass für 31,99 € bei GamesPlanet.com Der am Nachmittag des 29. Januar 2016 freigegebene Zugang zum Closed-Beta-Wochenende von The Division hat sich zumindest auf der digitalen Vertriebs- und Gaming-Plattform Steam für einige Nutzer als Sackgasse erwiesen: Die Steam-Foren und Twitter waren eine ganze Weile voll von den Beschwerden verärgerter PC-Spieler, die auf die Beta-Server kamen.

Ubisoft hat auf die Problemmeldungen aber relativ zügig reagiert und verspracht bereits nach wenigen Minuten, sich der Probleme gemeinsam mit dem Steam-Betreiber Valve anzunehmen.

Und das Problem lag offenbar tatsächlich an Steam selbst: Wie es in einem neuerlichen Update im Ubisoft-Forum heißt, konnte der Fehler zwischenzeitlich behoben werden, indem die Steam-Konfiguration aktualisiert wurde.

Der Beta-Zugang sollte nun also auch für Steam-Nutzer einwandfrei funktionieren.

Tipps und Tricks: So geht das XP-Farmen noch schneller

The Division
Maschinengewehre wie das M60 verursachen nun deutlich mehr Schaden und sind eine willkommene Alternative zum immer noch mächtigen G36-Sturmgewehr.