The Division : The Division hat bereits in der ersten Woche nach dem Release einen Umsatz von 330 Millionen Dollar erzielt. The Division hat bereits in der ersten Woche nach dem Release einen Umsatz von 330 Millionen Dollar erzielt.

Zum Thema The Division ab 4,33 € bei Amazon.de Tom Clancy's The Division Season Pass für 31,99 € bei GamesPlanet.com Der MMO-Shooter The Division ist der von allen Beteiligten erhoffte Verkaufserfolg. Wie der Publisher Ubisoft jetzt bekannt gegeben hat, konnte das Actionspiel in der ersten Woche nach dem Release einen Umsatz in Höhe von 330 Millionen Dollar erzielen.

Das ist nicht nur für sich gesehen eine beachtliche Summe, sondern bedeutet gleichzeitig auch den besten Launch einer neuen Marke aller Zeiten. Damit hat The Division den bisherigen Spitzenreiter Destiny abgelöst, der es im selben Zeitraum auf zirka 325 Millionen Dollar gebracht hat. Schon beim Beta-Test konnte The Divison den Genre-Konkurrenten Destiny hinter sich lassen.

1,2 Millionen Agenten gleichzeitig im Kampf

Auch die anderen Zahlen von Ubisoft sind interessant: Demnach gab es am Launch-Wochenende einen Peak von 1,2 Millionen gleichzeitig aktiven Spielern auf den Servern. Außerdem haben die Spieler in der ersten Woche zusammengerechnet mehr als 100 Millionen Stunden in der Welt von The Division verbracht.

Konkrete Verkaufszahlen und deren Verteilung auf die einzelnen Plattformen sind bisher allerdings noch nicht bekannt.

Ebenfalls interessant: The Division - Central Park & Co: Mögliche DLC-Schauplätze entdeckt

The Division
Maschinengewehre wie das M60 verursachen nun deutlich mehr Schaden und sind eine willkommene Alternative zum immer noch mächtigen G36-Sturmgewehr.