The Division : The Division The Division

Zum Thema The Division ab 4,33 € bei Amazon.de Tom Clancy's The Division Season Pass für 31,99 € bei GamesPlanet.com Letzte Woche gab es eine überraschende Aussage von Ubisofts PR-Sprecherin Anne Blondel in Bezug auf The Division. Die Spielerzahlen seien nach dem Update 1.4 wieder »auf Launch-Niveau« angestiegen. Sie nannte als Grund, dass die Leute angeblich so beeindruckt von diesem umfassenden Update waren, dass sich das Spiel nach der anhaltenden Kritik wohl augenscheinlich wieder erholt habe.

Mehr zu The Division: Mit Patch 1.4 zurück in die Erfolgsspur: Deshalb steigt die Spielerzahl

Das war wohl etwas übertrieben und entsprach nicht ganz den Tatsachen. Nun korrigiert sich Anne Blondel und rudert zurück. Was sie »eigentlich« sagen wollte war, dass Ubisoft bei den Spielerzahlen des winterlichen Online-Shooters einen deutlichen Anstieg verzeichnet. Es sei möglich, so Blondel, dass The Division daher nun ähnlich wie schon Rainbow Six: Siege an einen Punkt kommen könnte, bei dem die Spieleranzahl wieder so hoch sei wie zum Launch.

Original-Zitat: This was a miscommunication - what I meant to say is the numbers for The Division are trending back in a positive direction. Thanks to what we’ve seen with patch 1.4 and other updates the team has delivered. What I should have said is, we think it’s possible that The Division follows a similar pattern to Rainbow Six: Siege, which has seen increasing engagement to the point that DAU numbers have equaled those we saw during the launch period.

Vielleicht kann bei der Erreichung dieses Ziels auch das Ende der zeitexklusiven Inhalte helfen. Mit »Last Stand«, dem letzten kostenpflichtigen DLC des »Year 1«-Contents, wird diese Xbox/PC-Zeitexklusivität aufgehoben. Besagter DLC erscheint im Frühjahr 2017 auf allen Plattformen gleichzeitig.

Quelle: http://www.pcgamesn.com/tom-clancys-the-division/the-divisions-players-count-patch-14