Torment: Tides of Numenera : Wizards of the Coast rückt die Planescape-Lizenz wohl doch raus - aber nicht mehr für Torment. Wizards of the Coast rückt die Planescape-Lizenz wohl doch raus - aber nicht mehr für Torment. Das Team von inXile Entertainment arbeitet derzeit an dem Rollenspiel Torment: Tides of Numenera - dem geistigen Nachfolger von Planescape Torment.

Bereits im Dezember des vergangenen Jahres erklärte der Game-Designer Colin McComb, dass man auf ein neues Fantasy-Szenario umschwenken musste, da Wizards of the Coast angeblich kein Interesse daran hatte, die Planescape-Marke für andere Unternehmen zu lizenzieren. Allerdings behauptet Wizards of the Coast jetzt das Gegenteil.

Wie ein Sprecher des Unternehmens gegenüber dem Magazin Eurogamer beteuerte, sei man sehr wohl bereit, eine Lizenzierung in Betracht zu ziehen.

»Wir würden die Lizenzierung von Planescape oder jeder anderen D&D-Marke definitiv in Betracht ziehen, wenn uns ein entsprechendes Angebot gemacht wird. Wir bekommen oft solche Angebote und wir verfolgen aktiv alle Möglichkeiten, um eine großartige D&D-Erfahrung in digitaler Form zu ermöglichen.«

Das Magazin Eurogamer konfrontierte daraufhin Colin McComb mit dieser Aussage, der entsprechend verwundert reagierte.

»Ich bin sicher, dass es genau zu diesem Thema eine Diskussion gab. Doch das klingt jetzt so, als würde es dort eine interne Fehlkommunikation geben.«

Gab es demnach nur ein großes Missverständnis zwischen inXile Entertainment und Wizards of the Coast? Fakt ist jedenfalls, dass Torment: Tides of Numenera definitiv ohne die Planescape-Lizenz auskommen muss.