Total War: Rome 2 : Im Sommer 2012, kurz nach der Ankündigung von Total War: Rome 2, durfte ein todkranker Fan die Creative-Assembly-Studios besuchen. Im Sommer 2012, kurz nach der Ankündigung von Total War: Rome 2, durfte ein todkranker Fan die Creative-Assembly-Studios besuchen.

Der 24-jährige James litt an Leberkrebs und war ein glühender Fan der Strategiespiel-Reihe Total War. Mit Hilfe einer Charity-Organisation namens Willow, die todkranken Menschen Herzenswünsche erfüllt, durfte er kurz vor seinem Tod im Sommer 2012 das Entwicklerstudio von The Creative Assembly besuchen, wie Eurogamer.net berichtet.

Total War: Rome 2 : Ein römischer Offizier in der Schlacht von Karthago trägt das Gesicht von James. Ein römischer Offizier in der Schlacht von Karthago trägt das Gesicht von James. Sein Besuch fand im Juli 2012 statt, einen Tag nach der offiziellen Ankündigung von Total War: Rome 2 . James durfte eine sehr frühe Alpha-Version des Spiels spielen und die Entwickler interviewen. Craig Laycock, der Community-Manager bei Creative Assembly erinnert sich daran, dass seine Kollegen sich beinahe überschlugen, James ihren Part im Entwicklungsprozess eines Total-War-Spiels näherzubringen. James habe sehr intelligente Fragen gestellt und klare, sinnvolle Vorschläge für das Spiel und verschiedene Gameplay-Elemente gemacht.

Als Dankeschön für seinen Besuch wurde James mit Hilfe eines Fotos als römischer Soldat in das Spiel eingebaut. »Obwohl er den Release von Rome 2 nicht mehr erleben kann, wird er auf eine gewisse Weise in unserem Spiel weiterleben«, so Laycock. Ein römischer Offizier in der Schlacht von Karthago trägt James' Gesichtszüge.

Total War: Rome 2 soll im Verlauf des Jahres 2013 erscheinen - ein genauer Termin ist noch unbekannt.